+
Frühestens im November beginnt der Prozess gegen John Demjanjuk.

Demjanjuk: Prozessbeginn nicht vor November 

München - Frühestens im November beginnt der Prozess gegen den mutmaßlichen NS-Verbrecher John Demjanjuk. Das teilte das Landgericht München mit.

Lesen Sie dazu:

Prahlte der Angeklagte mit Kriegsverbrechen?

Verteidigung will Freispruch

Der Fall Demjanjuk:

Alles zum Fall Demjanjuk finden Sie hier.

Hintergrund:

Viele NS-Verbrecher erst nach Jahrzehnten verurteilt

Die Liste der meistgesuchten Nazi-Kriegsverbrecher

Mit der Entscheidung über die Eröffnung des Verfahrens sei nicht vor Ende dieses Monats zu rechnen, teilte die Justizpressestelle am Donnerstag mit. Etwaige Termine könnten nicht vor Anfang November stattfinden. Die Ärzte hatten dem gebürtigen Ukrainer eingeschränkte Verhandlungsfähigkeit bescheinigt, gegen ihn soll demnach nicht länger als täglich zweimal 90 Minuten verhandelt werden.

Die Staatsanwaltschaft München hat Demjanjuk bereits vor zwei Monaten wegen Beihilfe zum Mord in 27 900 Fällen angeklagt. Die Anklagebehörde wirft ihm vor, als Wachmann 1943 im Vernichtungslager Sobibor im besetzten Polen bei der Ermordung tausender Juden in den Gaskammern geholfen zu haben.

Demjanjuk sitzt seit seiner Abschiebung aus den USA im Mai in München-Stadelheim in der dortigen Krankenabteilung in Untersuchungshaft. Seit längerem wird spekuliert, dass der Prozess wegen seiner angeschlagenen Gesundheit im Gefängnis stattfinden könnte. Darüber wird jedoch erst entschieden, wenn das Verfahren zur Hauptverhandlung zugelassen ist. Erst dann werden Ort und Termine festgelegt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Reisebus mit Schulkindern fängt Feuer - 15 Leichtverletzte
Am frühen Mittwochabend kam es zu einem Vorfall in Oberreute. Dort ist ein Reisebus in Brand geraten, es gab insgesamt 15 Leichtverletzte.
Reisebus mit Schulkindern fängt Feuer - 15 Leichtverletzte
Polizeieinsatz: 36-Jähriger mit Armbrust bewaffnet in Mehrfamilienhaus
Am Mittwoch wurde ein 36-jähriger Mann mit einer Armbrust in einem Mehrfamilienhaus gesichtet, Nachbarn riefen daraufhin die Polizei. 
Polizeieinsatz: 36-Jähriger mit Armbrust bewaffnet in Mehrfamilienhaus
Sattelzug kommt auf der Autobahn ins Schleudern und kippt um
Auf der Autobahn 96 kommt ein Sattelzug ins Schleudern und kippt um. Für mehrere Stunden war die Autobahn gesperrt.
Sattelzug kommt auf der Autobahn ins Schleudern und kippt um
Autos stoßen frontal zusammen - Frau stirbt 
Frontal waren am Mittwochmorgen zwei Autos zusammengestoßen. Einer Frau kostete der Unfall das Leben.
Autos stoßen frontal zusammen - Frau stirbt 

Kommentare