+
Bei einem Polizeieinsatz wurde am Freitag ein Mann erschossen.

33-Jähriger in Burghausen erschossen

50 Menschen skandieren "Polizei, Mörder!"

Burghausen - Mit Transparenten sind in Burghausen etwa 50 Menschen auf die Straße gegangen. Sie demonstrierten gegen die Tötung eines 33-Jährigen, den ein Polizist erschossen hatte.

Wie die Polizei mitteilt, versammelte sich gegen 18 Uhr eine Gruppe von rund 50 Personen vor der Polizeiinspektion. Die Teilnehmer äußerten lautstark ihren Unmut und ihre Verärgerung über den Tod des 33-Jährigen am Freitagabend in der Herderstraße. Die Menschen hatten Transparente dabei, deren Inhalte den gestrigen Polizeieinsatz harsch kritisierten.

Laut unserem Partnerportal rosenheim24.de hatten sie "Nein zur Polizeigewalt" darauf geschrieben.

Die Personenansammlung führte zeitweise zu erheblichen Verkehrsstörungen auf der Marktler Straße. Gegen 19.30 Uhr zog die Gruppe demonstrierend in Richtung Stadtmitte weiter, wendete dort und kehrte wieder zur Polizeiinspektion zurück. Dann löste sich die Versammlung größtenteils auf.

Nach weiteren intensiven Gesprächen mit Polizeibeamten verließen auch die restlichen Personen die Örtlichkeit. Innerhalb kürzester Zeit wurden zahlreiche Polizeikräfte aus benachbarten Dienststellen zur Unterstützung nach Burghausen beordert.

Am Freitag hatte die Polizei einen mutmaßlichen Verbrecher erschossen. Zwei Beamte wollten den 33-Jährigen gegen 18 Uhr auf einer Straße mitten in einem Wohnviertel festnehmen. Der aus Burghausen stammende Mann sei wegen eines Verbrechens nach dem Betäubungsmittelgesetz mit Haftbefehl gesucht worden, teilte das Polizeipräsidium Oberbayern Süd mit. Beim Versuch der Festnahme im Freien habe ein Polizeibeamter auf den Gesuchten geschossen.

pak/mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Medienbericht: Vermisste Tramperin Sophia (28) tot an Tankstelle gefunden 
Seit vergangener Woche wird die 28-jährige Leipzigerin Sophia L. vermisst. Einem spanischen Medienbericht zufolge wurde jetzt ihre Leiche an einer Tankstelle gefunden.
Medienbericht: Vermisste Tramperin Sophia (28) tot an Tankstelle gefunden 
Erst Unwetter, dann heftiger Temperatursturz: Kaltfront zieht auf Oberbayern zu
Temperatursturz im Anmarsch: Nachdem der Sommer zurück im Freistaat war, wird es jetzt wieder kühl. Über München gab‘s schon heftige Gewitter - und die nächsten Tage …
Erst Unwetter, dann heftiger Temperatursturz: Kaltfront zieht auf Oberbayern zu
Schwertransporter kracht auf Autobahn mit Panzer zusammen
Ein Schwertransporter ist auf der Autobahn bei Pegnitz mit einem Panzer zusammengestoßen. Der Fahrer des Transporters hatte den Panzer offenbar übersehen.
Schwertransporter kracht auf Autobahn mit Panzer zusammen
Bordellbesitzerin wird in ihrer Wohnung überfallen und mit dem Tod bedroht
Mehrere Männer haben eine Bordellbesitzerin in ihrer Wohnung überfallen und um viel Geld erpresst. Nun müssen sich die Täter vor Gericht verantworten.
Bordellbesitzerin wird in ihrer Wohnung überfallen und mit dem Tod bedroht

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.