1 von 6
Demonstranten ziehen am Samstag in München mit Plakaten mit der Aufschrift "Acta Stop!" und "bekACTA scheiss" während einer Demonstration gegen das Anti-Produktpiraterie-Abkommen Acta durch die Stadt.
2 von 6
Demonstranten ziehen am Samstag in München mit Plakaten mit der Aufschrift "Acta Stop!" und "bekACTA scheiss" während einer Demonstration gegen das Anti-Produktpiraterie-Abkommen Acta durch die Stadt.
3 von 6
Demonstranten ziehen am Samstag in München mit Plakaten mit der Aufschrift "Acta Stop!" und "bekACTA scheiss" während einer Demonstration gegen das Anti-Produktpiraterie-Abkommen Acta durch die Stadt.
4 von 6
Demonstranten ziehen am Samstag in München mit Plakaten mit der Aufschrift "Acta Stop!" und "bekACTA scheiss" während einer Demonstration gegen das Anti-Produktpiraterie-Abkommen Acta durch die Stadt.
5 von 6
Demonstranten ziehen am Samstag in München mit Plakaten mit der Aufschrift "Acta Stop!" und "bekACTA scheiss" während einer Demonstration gegen das Anti-Produktpiraterie-Abkommen Acta durch die Stadt.
6 von 6
Demonstranten ziehen am Samstag in München mit Plakaten mit der Aufschrift "Acta Stop!" und "bekACTA scheiss" während einer Demonstration gegen das Anti-Produktpiraterie-Abkommen Acta durch die Stadt.

Demonstration gegen ACTA in München

München - Zahlreiche Menschen nehmen am Samstag in München an einer Demonstration gegen ACTA teil.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Auto fällt auf Bahngleise: Strecke München-Salzburg teilweise gesperrt
Glück im Unglück hatte ein Autofahrer und seine Beifahrerin am Mittwochnachmittag. Beide verletzten sich nur mittelschwer, als sie auf Gleise abstürzten.
Auto fällt auf Bahngleise: Strecke München-Salzburg teilweise gesperrt
70-Jähriger verstirbt nach schwerem Unfall - Bilder
Am späten Freitagnachmittag kam es bei Haag in Oberbayern zu einem schweren Verkehrsunfall, in dessen Folge ein 70 Jahre alter Mann verstarb.
70-Jähriger verstirbt nach schwerem Unfall - Bilder
Waldbrandgefahr: Luftrettungsstaffel beobachtet Oberbayern 
Die Waldbrandgefahr ist enorm hoch, in Oberbayern gilt die höchste Warnstufe. Luftbeobachter sollen Brände schon frühzeitig entdecken. Ein Rundflug mit der Staffel …
Waldbrandgefahr: Luftrettungsstaffel beobachtet Oberbayern 
Drei Hallen in Flammen - Explosionsgefahr
Achtung, Explosionsgefahr im Landkreis Günzburg. Ein Bauernhof steht in Flammen, eine Biogas-Anlage grenzt an. 
Drei Hallen in Flammen - Explosionsgefahr

Kommentare