1 von 5
2 von 5
3 von 5
4 von 5
5 von 5

Bei Motorradunfall gestorben

Korso für toten Dennis (18): Biker nehmen Abschied

Kraiburg am Inn - Er hat Motorradfahren geliebt, bis es ihn das Leben gekostet hat: Dennis D. - 18 Jahre alt - starb vor etwa einer Woche. Dutzende Menschen haben im Landkreis Mühldorf einen Trauer-Korso für ihn veranstaltet.

Fahrer dutzender Autos und Motorräder waren am Sonntagmittag bei dem Trauer-Korso für Dennis D. dabei. Von Schicking, dem Wohnort des Verstorbenen, ging es zur Unglücksstelle, wo der schreckliche Unfall am Freitag vor einer Woche geschah. Dennis war mit einem anderen Motorradfahrer zusammengestoßen - beide starben. 

Dort auf einer freien Wiese fand ein kleiner Gedenkgottesdienst statt, wo Freunde und Verwandte sich verabschiedeten. Begleitet wurde der Korso von zwei Fahrzeugen der Feuerwehren Wang und Unterreit.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Unbekannter sticht bei Volksfest auf 19-Jährigen ein - Täter flüchtig
Auf einem Spielplatz in Großkarolinenfeld ist es am Mittwochabend zu einer Messerattacke gekommen. Ein junger Mann wurde dabei schwer verletzt.
Unbekannter sticht bei Volksfest auf 19-Jährigen ein - Täter flüchtig
Schaurige Entdeckung in brennendem Bordell
Nach dem Fund einer leblosen Frau in einer brennenden Wohnung in Nürnberg hat die Mordkommission Ermittlungen aufgenommen.
Schaurige Entdeckung in brennendem Bordell
Auto erfasst Radfahrer - 71-Jähriger tot
Ein 71 Jahre alter Radfahrer ist im oberfränkischen Marktrodach bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Er bog unvermittelt nach links ab, der Autofahrer erfasst …
Auto erfasst Radfahrer - 71-Jähriger tot
Mann fährt frontal gegen Baum
Aus bisher ungeklärter Ursache ist ein Autofahrer am Montagnachmittag mit seinem Golf bei Waging im Landkreis Traunstein an einen Baum gefahren. Er wurde dabei schwer …
Mann fährt frontal gegen Baum

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion