Aufträge nötig

Deutsche Industrie will Anteil an Militärhubschrauber-Großauftrag

Die deutsche Rüstungsindustrie hofft auf einen Anteil am erwarteten Milliardenauftrag der Bundeswehr für neue schwere Transporthubschrauber.

München -   Branchenintern wird erwartet, dass der Auftrag jedoch an einen US-Hersteller geht. Doch wollen Airbus Helicopters Deutschland, MTU Aero Engines, Diehl Aerospace und vier weitere Unternehmen zumindest den Hubschrauber „germanisieren“ - auf deutsche Spezifikation umrüsten - und die Wartung übernehmen.

Die Firmen werben sowohl mit sicherheits- als auch mit industriepolitischen Argumenten: Das „Deutsche Industrieteam Schwerer Transporthubschrauber“ garantiere „Unabhängigkeit und Souveränität für den deutschen Betreiber“ und bedeute den Erhalt technologischer Kompetenz in Deutschland, heißt es in einer gemeinsamen Erklärung der sieben Unternehmen. Ohne neue Aufträge werde die Kompetenz bereits „in wenigen Jahren substanziell verloren gehen“.

Die Bundeswehr fliegt jahrzehntealte CH53-Transporthubschrauber des US-Herstellers Sikorsky, die die Bundesregierung im nächsten Jahrzehnt ersetzen will. An der Lieferung der neuen Hubschrauber gilt neben Sikorsky auch Boeing als interessiert. Noch ist aber keine Ausschreibung ergangen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Geisterfahrerin rast in Bus mit Jugend-Fußballern - Mehrere Verletzte
Auf der A73 bei Nürnberg ist es am Sonntag zu einem schweren Unfall gekommen. Eine Geisterfahrerin war in einen Bus gerast. Der Grund ist noch unklar. 
Geisterfahrerin rast in Bus mit Jugend-Fußballern - Mehrere Verletzte
Traktor-Fahrer (18) will abbiegen und übersieht Auto - 19-Jährige schwer verletzt
Der Fahrer eines Traktors hat am Samstag einen schweren Unfall im Landkreis Coburg verursacht. Dabei wollte er nur abbiegen.
Traktor-Fahrer (18) will abbiegen und übersieht Auto - 19-Jährige schwer verletzt
Flammen-Hölle zerstört Bauernhof: Verheerender Schaden nach Brand im Allgäu
Ein Feuer in Oberstaufen hat einen verheerenden Schaden angerichtet. Flammen hatten einen Stall zerstört - und dann auch auf das Wohnhaus des Bauernhofes übergegriffen.
Flammen-Hölle zerstört Bauernhof: Verheerender Schaden nach Brand im Allgäu
Giftiger Rauch breitete sich aus: Vier Verletzte nach Brand in Altenheim
Die Feuerwehr musste in der Nacht zu Sonntag zu einem Feuer in einem Kulmbacher Altenheim ausrücken. Es gab Verletzte.
Giftiger Rauch breitete sich aus: Vier Verletzte nach Brand in Altenheim

Kommentare