Die Polizei beschlagnahmte diese 50 Kilogramm Marihuana.

Im Wert von 500.000 Euro

Bayer schmuggelt 50 Kilo Marihuana in Tirol

Innsbruck - Der auffallend süßliche Geruch von Marihuana hat einen 50-jährigen Autofahrer bei einer Polizeikontrolle in Tirol verraten.

 Der Mann aus dem südbayerischen Raum war den Fahndern auf der Autobahn nahe Innsbruck bei einer Routinekontrolle ins Netz gegangen, berichteten die Behörden am Donnerstag. Aufgrund des Dufts sei sofort der Suchhund eingesetzt worden. Im Kofferraum entdeckten die Beamten in zwei Taschen 50 Pakete der Droge zu je einem Kilogramm. Der Schwarzmarktwert der Ware betrage rund 500 000 Euro. Der Mann wurde wegen des Verdachts des Drogenschmuggels festgenommen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Überfälle auf Bank und Bäckerei - Täter flüchtig
In Saal an der Saale wurde am Dienstagmorgen eine Bank überfallen. Eine Stunde später ereignete sich in Nüdlingen ein versuchter Überfall auf eine Bäckereifiliale. Der …
Überfälle auf Bank und Bäckerei - Täter flüchtig
Forstbesitzer in Niederbayern: „Wir haben im Wald geheult“
Über Generationen aufgebauter Waldbestand – vernichtet in einer halben Stunde: Das schwere Unwetter vom Freitag hat besonders den Landkreis Passau und die dortigen …
Forstbesitzer in Niederbayern: „Wir haben im Wald geheult“
Für mehr Sicherheit: Massiver Ausbau der Videoüberwachung in Bayern
Mit einem massiven Ausbau der Videoüberwachung in allen Bereichen des öffentlichen Lebens in ganz Bayern will die Staatsregierung die Sicherheit im Freistaat weiter …
Für mehr Sicherheit: Massiver Ausbau der Videoüberwachung in Bayern
Mann zersägt umgestürzten Baum und verletzt sich tödlich
Wieder ein Unfall bei Waldarbeiten nach dem Sturm: In Mehring ist ein 71-Jähriger beim Zersägen eines Baumstammes schwer verletzt worden. Er starb kurz danach im …
Mann zersägt umgestürzten Baum und verletzt sich tödlich

Kommentare