Unter Schneemassen begraben

Deutscher Skifahrer stirbt bei Lawinenunglück

Lech - Ein Mann aus Oberfranken ist bei einem Lawinenabgang im österreichischen Lech ums Leben gekommen. Zuvor hatten Bergretter zwei Tage nach ihm gesucht.

Ein deutscher Skifahrer ist zwei Tage nach seinem Verschwinden in den österreichischen Alpen tot aus einem Schneebrett geborgen worden. Der 64-Jährige aus dem oberfränkischen Burgkunstadt war allein abseits der gesicherten Pisten im Skigebiet Lech in Vorarlberg unterwegs gewesen, berichtete die Polizei am Samstag. Als er am Donnerstag nicht in sein Hotel zurückkehrte, wurde eine Suchaktion gestartet.

Bergretter suchten seitdem mit Hilfe eines Hubschraubers, einer Drohne und Hunden nach dem Mann, doch die erhebliche Lawinengefahr in dem Gebiet erschwerte ihren Einsatz. Am Samstag wurde der Vermisste 100 Meter unterhalb der Bergstation einer Seilbahn unter Schneemassen gefunden.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

37. Bayern-Rätsel: Die siebte Frage  
Bei der siebten Frage des 37. Bayernrätsels geht es um das Pompejanum in Aschaffenburg.
37. Bayern-Rätsel: Die siebte Frage  
Putzmann will bei Polizei saubermachen - wenig später sitzt er in der Zelle
Eigentlich wollte der Putzmann in der Polizeidienststelle in Lohr am Main nur seine Arbeit machen, doch stattdessen landete der 22-Jährige in einer Zelle.
Putzmann will bei Polizei saubermachen - wenig später sitzt er in der Zelle
Sänger hetzt gegen Homosexuelle: Nun soll er ausgerechnet vor dieser Party auftreten
Das Timing ist denkbar schlecht: In seinen Texten hetzt Bounty Killer offen gegen Schwule und Lesben. Nun soll der Dancehall-Künstler einen Tag vor einer LGBT-Party …
Sänger hetzt gegen Homosexuelle: Nun soll er ausgerechnet vor dieser Party auftreten
Flüchtender Schwarzfahrer begibt sich in Lebensgefahr - dann bewirft er Polizisten mit Steinen
Nur, weil er kein Ticket hatte: Auf der Flucht vor ihn verfolgenden Polizisten hat sich ein Schwarzfahrer in Lebensgefahr gebracht.
Flüchtender Schwarzfahrer begibt sich in Lebensgefahr - dann bewirft er Polizisten mit Steinen

Kommentare