„Deutsches Lied“ gewünscht - Musiker verprügeln Mann

Würzburg - Ein Wunsch mit brutalen Folgen: Ein Mann wünschte sich von drei Straßenmusikanten in Würzburg ein „deutsches Lied“ - daraufhin verprügelten die Musiker den 36-Jährigen.

Die Männer traten noch auf den am Boden Liegenden ein, wie die Polizei berichtete. Dabei habe der 36-jährige Würzburger seinen Wunsch ruhig und sachlich vorgebracht, wie ein Zeuge sagte.

Als Passanten dem Mann zu Hilfe kamen, flüchteten die Musikanten. Der 36-Jährige erlitt bei dem Vorfall am Samstagabend eine Platzwunde am Kopf sowie blaue Flecken.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

29-Jähriger prallt mit Auto gegen Baum und stirbt
Bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 20 im Landkreis Rottal-Inn ist ein 29-Jähriger ums Leben gekommen.
29-Jähriger prallt mit Auto gegen Baum und stirbt
Notfall: Augsburger Hauptbahnhof in der Früh komplett gesperrt
Augsburg - Der Hauptbahnhof in Augsburg ist am Sonntagmorgen für eine knappe Stunde komplett gesperrt gewesen.
Notfall: Augsburger Hauptbahnhof in der Früh komplett gesperrt
ICE steht „brennend“ auf Brücke - aus einem guten Grund
Ein ICE steht auf der Froschgrundsee-Talbrücke bei Weißenbrunn, Rauch steigt aus den Waggons auf, ein spektakulärer Notfall - allerdings nur zu Übungszwecken. 
ICE steht „brennend“ auf Brücke - aus einem guten Grund
Verhängnisvolle Verwechslung: Autofahrer rast in Garten
In Bad Kissingen hat sich ein spektakulärer Unfall ereignet. Ein Autofahrer ist in einen Garten gerast. 
Verhängnisvolle Verwechslung: Autofahrer rast in Garten

Kommentare