1. Startseite
  2. Bayern

McDonald’s eröffnet „Filiale der Zukunft“ in Bayern: „Komplett neues Restaurant-Erlebnis“

Erstellt:

Von: Felix Herz

Kommentare

Das Restaurant-Design Luna setzt auf Kreise als Form der Inklusivität – so in etwa soll es aussehen.
In Ebersdorf eröffnet eine neue McDonalds-Filiale – das „Restaurant der Zukunft“ © Ralf Wilschewski / McDonald‘s

In Ebersdorf steht bald ein neues McDonald’s-Restaurant. Stolz versprechen die Verantwortlichen den Kunden „die neuesten digitalen Features“. 

Ebersdorf – Ende Mai soll in Ebersdorf eine neue McDonald’s-Filiale eröffnen. Ein genaueres Datum können die Verantwortlichen nicht nennen – das Restaurant befindet sich derzeit noch im Bau. „Bisher kann ich nur die KW 21 nennen“, erklärt Carolin Vuotto, Senior Consultant bei McDonald’s. Dafür spart man aber nicht mit Details rund um das Besondere, das die neue Filiale auszeichnen soll. So kündigt McDonald’s stolz an, am Stadtrand von Ebersdorf bei Coburg ein „Restaurant der Zukunft“ entstehen zu lassen. Der Frankenring 13 – bald das Burger-Paradies Oberfrankens?

McDonald’s eröffnet „Restaurant der Zukunft“ in Bayern – und verspricht digitalen Komfort

Auf Anfrage von Merkur.de erläutert Carolin Vuotto, was sich hinter dem Begriff „Restaurant der Zukunft“ verbirgt. Es sei ein Konzept, nach dem „wir unsere Restaurants entweder umbauen oder auch neu bauen“. Es biete den Gästen ein „komplett neues Restauranterlebnis“. Kernstück sei die Digitalität: Kunden können digital am Bestellterminal oder direkt per McDonald’s-App bestellen.

Das Restaurant-Design Luna setzt auf Kreise als Form der Inklusivität – so in etwa soll es aussehen.
Vor allem mit technischen Neuerungen will die „Filiale der Zukunft“ ihre Kunden begeistern © Ralf Wilschewski / McDonald‘s

Fan des goldenen M‘s? Teilen Sie es uns mit.

Damit nicht genug: „Zutaten können zum Beispiel weggelassen werden oder Burger individuell zusammengestellt werden“, erklärt Vuotto. Burger und Co. können sich die Gäste dann bequem an den Tisch bringen lassen – soweit vorhanden. In Deutschland seien aktuell 1.191 der 1.431 Filialen zu „Restaurants der Zukunft“ umgebaut. Bei Neueröffnungen wie der in Ebersdorf aber „werden dann natürlich immer die neuesten technischen Features verbaut“, verspricht Vuotto.

(Unser Bayern-Newsletter informiert Sie über alle wichtigen Geschichten aus dem Freistaat. Melden Sie sich hier an.)

McDonald’s mit neuem Luna-Design: Der Kreis als Symbol der Inklusivität

Bei der neuen McDonald’s-Filiale in Ebersdorf kommt das Luna-Design zum Einsatz. Es werde erst zum zweiten Mal in Deutschland verwendet und „lässt sich vom Kreis als Symbol inspirieren“, so Vuotto. Alle Restaurants in Deutschland hätten verschiedene Designs, die sich durch „unterschiedliche Farbkonzepte und Interior auszeichnen“, erklärt die Senior-Beraterin. Das betreffe unter anderem auch die Außengestaltung des Restaurants samt dem Spielbereich für Kinder.

Das vom Kreis inspirierte Design Luna stehe in der Filiale in Ebersdorf für die Sitztypologie und „als Zeichen der Inklusivität, welcher Menschen zusammen bringt“. Viel Neues also in der Zukunfts-Filiale in Ebersdorf, aber nicht alles: Die angebotenen Burger, Salate, Getränke, Pommes und Co. gleichen dem Angebot in anderen McDonald’s-Restaurants. „Vom Produktsortiment bieten wir das gleiche Angebot wie in den anderen Filialen an“, beteuert Carolin Vuotto abschließend. (fh)

(Alle News und Geschichten aus Bayern sind nun auch auf unserer brandneuen Facebook-Seite Merkur Bayern zu finden.)

Auch interessant

Kommentare