+
Deutschlands größter Schneemann steht im oberfränkischen Bischofsgrün.

Das ist Deutschlands größter Schneemann

Bischofsgrün - Deutschlands größter Schneemann steht im oberfränkischen Bischofsgrün. Zu seinen Füssen haben die Bewohner der Ortschaft am Montag ihr traditionelles Schneemannfest gefeiert.

Bereits zum 25. Mal wurde “Jakob“ von Ehrenamtlichen auf dem Marktplatz errichtet. Rund 200 Tonnen Schnee haben sie dazu zu drei Kugeln aufgetürmt und mit Baggern befestigt. Dieses Jahr erreicht “Jakob“ eine Höhe von 12 Metern und einen Umfang von 32 Metern. Damit soll er nach Angaben der Veranstalter der höchste Naturschneemann Deutschlands sein. Ganz oben trägt “Jakob“ einen schneegefüllten Hut, um ihn herum hängt ein 11 Meter langer Schal. “Wenn das Wetter so kalt bleibt, steht Jakob hier noch bis Ostern“, sagte Bürgermeister Stephan Unglaub (SPD).

Wie jedes Jahr am Rosenmontag begrüßten die Bischofsgrüner ihren Schneemann mit einem großen Fest. Nachmittags spielten und feierten die Kinder, abends stand der traditionelle Festumzug auf dem Programm. Mit brennenden Fackeln zogen die Erwachsenen durch das Dorf und sammelten sich zur anschließenden Party rund um den Schneemann. Begonnen hat die Bischofsgrüner Tradition, als die Bürger eine Alternative zum Fasching suchten. Der heute 72-jährige Horst Heidenreich baute damals einen mannshohen Schneemann. In den folgenden Jahren wuchs der Schneemann immer höher.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lawinen-Ticker: Nur in Allgäuer Alpen erhebliche Gefahr
Lawinen sind der absolute Alptraum für Wintersportler. In unserem Ticker verraten wir Ihnen, wie sich die Lage an den bayerischen Ausflugszielen aktuell darstellt.
Lawinen-Ticker: Nur in Allgäuer Alpen erhebliche Gefahr
Wer kennt diesen Mann? Polizei veröffentlicht Foto nach Raub
Ein bewaffneter Mann hat am Donnerstagabend eine Tankstelle in Eggenfelden überfallen. Jetzt hat die Polizei ein Foto veröffentlicht.
Wer kennt diesen Mann? Polizei veröffentlicht Foto nach Raub
Rätsel nach Fund von Frauenleiche gelöst
Wer ist die Frau? Und woran starb sie? Diese Fragen waren nach dem Fund einer Leiche im Landkreis Kelheim offen. Inzwischen hat die Polizei sie wohl geklärt.
Rätsel nach Fund von Frauenleiche gelöst
Straße nach Lkw-Unfall stundenlang gesperrt
Ein Lkw-Fahrer ist bei einem Unfall auf der Bundesstraße 14 in der Nähe von Gebenbach (Landkreis Amberg-Sulzbach) schwer verletzt worden.
Straße nach Lkw-Unfall stundenlang gesperrt

Kommentare