+
Das Abnehm-Wunder: In 1,5 Jahren hat der Oberfranke Christoph Uttenreuther 116 Kilogramm abgenommen. 

„Ich hab‘ immerzu Essen gesucht“

Abnehm-Wunder: Er hat 116 Kilo verloren - trauriger Antrieb für den Lebenswandel 

Für seine Hosen brauchte er Spezialanfertigungen. Christoph Uttenreuther hat 236 Kilogramm gewogen. Sat.1 Bayern hat das „Das Abnehm-Wunder“ jetzt vorgestellt.

Das Essen hat sein Leben bestimmt. So erzählt er es dem Sender Sat.1, der den Oberfranken besucht hat. „Ich hab‘ immerzu was zu Essen gesucht“, sagt er in dem Interview. Sein Kopf habe ihm ständig gesagt, dass er Hunger habe. In anderthalb Jahren ist er dann die Hälfte seines Gewichts losgeworden - und passt jetzt gleich zweimal in seine alten Jeans. Der Oberfranke Christoph Uttenreuther konnte insgesamt 116 Kilogramm abnehmen, seine ehemalige Größe 78 musste er sich früher sogar speziell anfertigen lassen. 

Schon als Junge sei er pummelig gewesen, als seine Freundin aber vor drei Jahren gestorben sei, habe er einfach immer weiter gegessen. Der zweifache Vater verliert scheinbar die Kontrolle über sein Leben, er habe keinen Job gehabt, beschreibt Sat.1 den 32-Jährigen, habe sich nicht mehr bewegt. Er selbst sagt von sich: „Ich habe gefressen.“ 

Abnehm-Wunder in Bayern: Den Ausschlag haben seine Kinder gegeben

Eine Diät habe bei Uttenreuther nicht mehr gereicht. Er habe sich den Magen verkleinern lassen und ernähre sich jetzt gesund. Ausschlaggebend waren bei dieser Entscheidung wohl seine Kinder: „Wenn man Kinder hat, kann man denen nicht mehr hinterherlaufen. Man kann mit ihnen nicht mehr auf den Spielplatz gehen“, sagt er im Sat. 1-Interview

Sein Magen fasse 16 Mal weniger als noch vor anderthalb Jahren. Für den Abnehm-Erfolg kann man sich aber nicht allein auf die Operation verlassen. Das Gewicht müsse regelmäßig kontrolliert und auf Mangelerscheinungen geachtet werden, erklärt der Chirurg Michael Sturm in dem Bericht. 

Er hat 116 Kilo abgenommen: Für den 32-Jährigen geht es bergauf

Seit der Operation geht es für Uttenreuther bergauf: Er bekommt einen Job als Landschaftsgärtner, verliebt sich und erwartet nun sein drittes Kind. 

Im vergangenen Jahr hat es auch eine junge Britin geschafft, ihr Gewicht von 130 Kilo innerhalb weniger Monate zu halbieren. Erstaunliche 32 Kilo hat auch eine 28-Järhige verloren. Sie befolgte dabei einen erstaunlichen Trick. 

Video: So verliert ein Oberfranke 116 Kilo

Ein anderes Diät-Wunder hat eine junge Mutter vollbracht. Sie speckt in einem Jahr mehr als 82 Kilo ab

nai

Meistgelesene Artikel

„Aktenzeichen XY“: Zwei Insassen aus Bezirkskrankenhaus auf der Flucht - Gibt es nun neue Hinweise? 
Zwei Insassen sind aus dem Bezirkskrankenhaus in Günzburg geflüchtet. Jetzt bringt die ZDF-Sendung „Aktenzeichen xy“ den brisanten Fall im TV.
„Aktenzeichen XY“: Zwei Insassen aus Bezirkskrankenhaus auf der Flucht - Gibt es nun neue Hinweise? 
Wintereinbruch in Bayern: Warnung vor Schnee und Glätte - Österreich muss schon reagieren
Wetter in Bayern: Die Schneefallgrenze sinkt immer weiter im Freistaat. Es drohen vielerorts Schneefälle und Temperaturen um den Gefrierpunkt. 
Wintereinbruch in Bayern: Warnung vor Schnee und Glätte - Österreich muss schon reagieren
Studentin erklärt, wie falscher Arzt sie zu lebensgefährlichem Erlebnis verleitete - absurde Details
Ein Mann muss sich in München vor Gericht verantworten. Er hatte sich als Arzt ausgegeben und Frauen dazu gebracht, sich lebensgefährliche Stromstöße zuzufügen.
Studentin erklärt, wie falscher Arzt sie zu lebensgefährlichem Erlebnis verleitete - absurde Details
Bombenalarm an Berufsschule: Großeinsatz beendet - doch Kripo ermittelt weiter
Ein Unbekannter hatte eine Bombendrohung gegen eine Berufsschule ausgesprochen. Der Großeinsatz der Polizei im bayerischen Straubing ist beendet.
Bombenalarm an Berufsschule: Großeinsatz beendet - doch Kripo ermittelt weiter

Kommentare