+
Kommt ein Dieb geflogen: Eine Szene aus dem kuriosen Video, das (leider) aus dem Internet genommen wurde.

Durch Supermarkt-Decke gebrochen

Der Dieb, der durch die Decke fiel - so kam ihm die Polizei auf die Schliche

Ermittlungserfolg: Der Einbrecher, der bei laufender Überwachungskamera durch die Decke eines Supermarktes krachte, ist von der Straubinger Polizei gefasst worden.

Straubing - Es waren Routineermittlungen in einem anderen Fall, die Straubinger Polizisten am Wochenende in die Wohnung einer Frau (39) führten – und dann standen sie auf einmal einem humpelnden Mann gegenüber, über den seit vergangener Woche ganz Deutschland lacht: Der Einbrecher, der bei laufender Überwachungskamera durch die Decke eines Supermarktes krachte – er ist gefasst!

Marktleiter Anton Gleich (34) hatte die kuriosen Aufnahmen online gestellt, um die Fahndung zu beschleunigen. Auch die Streifenpolizisten kannten die Bilder. Und ihnen fiel auf: „Wegen einer offensichtlichen Beinverletzung bewegte er sich auf Krücken fort“, so ein Polizeisprecher. Leugnen? Zwecklos. Der 31-Jährige gestand seinen Bruch.

Täter ist „amtsbekannt“

Nun liegt sein Fall auf dem Schreibtisch von Straubings Leitendem Oberstaatsanwalt Klausdieter Fiedler (62). Der hat schon eine Akte über den Verdächtigen – laut Polizei ist er „amtsbekannt“. Vorm Amtsgericht Straubing könnte er nun bald den Mann treffen, der seinen tölpelhaften Einbruch weltweit bekannt machte. Denn schließlich ermittelt der Staatsanwalt auch weiter gegen Marktleiter Gleich. „Wir prüfen, ob er sich wegen Verletzung des Rechts am eigenen Bild schuldig gemacht hat, indem er dieses Video auf YouTube gestellt hat“, so Fiedler. Es drohen bis zu einem Jahr Haft.

Anton Gleich ist froh, dass der Täter so schnell geschnappt worden ist. Einen Teil der Beute hat er schon wieder: „Der Täter hatte Silberketten und Anhänger im Wert von 1500 Euro mitgehen lassen, die kurz darauf im Stadtgebiet wieder auftauchten“, so Gleich zur tz. Ein Mann behauptete, er habe sie gefunden. Das Video ist übrigens inzwischen aus dem Netz verschwunden.

tz

Meistgelesene Artikel

19-Jähriger verbrennt nach Unfall in eigenem Auto
Den Rettungskräften muss sich sich ein grausames Bild geboten haben: In der Nähe von Biburg im niederbayerischen Landkreis Kelheim ist ein 19-Jähriger in seinem Auto …
19-Jähriger verbrennt nach Unfall in eigenem Auto
Jemand wirft Spaydose in Lagerfeuer - Jugendtreff nimmt verheerendes Ende
Ein Jugendtreff in Bayern an einem Lagerfeuer hat ein schreckliches Ende genommen. Jemand hatte eine Spraydose ins Feuer geworfen.
Jemand wirft Spaydose in Lagerfeuer - Jugendtreff nimmt verheerendes Ende
Notsituation: Frau in den Geburtswehen steht im Stau - doch dann passiert etwas Wunderbares
Absolute Horrorvorstellung: In Bamberg stand eine hochschwangere Frau in den Wehen auf dem Weg ins Krankenhaus im Stau - noch bevor das Kind im Auto geboren wurde, hatte …
Notsituation: Frau in den Geburtswehen steht im Stau - doch dann passiert etwas Wunderbares
Wetter in Bayern: Erster Schnee in München - wo er in Bayern liegen bleibt
In Bayern kam es in der Nacht zum Samstag wegen glatter Straßen zu zahlreichen Unfällen. Am Sonntagabend fällt der erste Schnee in München. Der Deutsche Wetterdienst …
Wetter in Bayern: Erster Schnee in München - wo er in Bayern liegen bleibt

Kommentare