Dieb nach filmreifer Flucht gefasst

Kemnath - Nach einer filmreifen Flucht im oberpfälzischen Kemnath ist ein Dieb festgenommen worden. Seine Komplizen waren erst weiterhin auf der Flucht, teilte die Polizei am Samstag mit.

Ein 49 Jahre alter Alteisenhändler hatte die Bande in der Nacht zum Samstag dabei überrascht, wie sie Kupferkabel auf einen Lastwagen lud. Die Täter flüchteten mit dem Wagen, der 49-Jährige nahm die Verfolgung auf. Als der Lkw vor ihm plötzlich anhielt, ein Mann heraussprang und ihm einen Reifen zerstach, musste er die Verfolgung jedoch abbrechen. Die Diebe steuerten ihren Wagen schließlich in den Straßengraben und flüchteten zu Fuß weiter.

Ein 29 Jahre alter mutmaßlicher Täter konnte später gefasst werden. Der Mann hatte auf seiner Flucht zu Fuß kurzerhand ein anderes Auto und Kennzeichen gestohlen. Da der Wagen jedoch nicht lief, brach er auch noch in eine Werkstatt ein, stahl eine Autobatterie, baute sie ein und flüchtete erneut.

Polizisten konnten den Mann schließlich festnehmen, nachdem er bei Creußen im Landkreis Bayreuth über eine Verkehrsinsel geschleudert und im Straßengraben liegen geblieben war. Er hatte einen gefälschten Führerschein und Drogen bei sich.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mehrere Fahrzeuge müssen ausweichen: Geisterfahrer-Unfall endet glimpflich
Ein Geisterfahrer hat am Montag auf der Autobahn 7 im Allgäu mehrere Autos gestreift und ist dann mit einem weiteren Wagen zusammengestoßen.
Mehrere Fahrzeuge müssen ausweichen: Geisterfahrer-Unfall endet glimpflich
180 Kilo gefunden: Koks-Mafia beliefert Supermarkt
Die Polizei ermittelt gegen einen Drogenring, der Kokain über Bananenkisten an Supermärkte liefert. Es geht um Waren im Wert von zehn Millionen Euro.
180 Kilo gefunden: Koks-Mafia beliefert Supermarkt
Tödlicher Unfall mit zwei jungen Frauen: Verursacher nun vor Gericht
Knapp ein Jahr nach dem Unfall, der zwei junge Frauen das Leben kostete, steht der Fahrer des anderen Autos vor Gericht. Auch ein anderer Mann muss sich verantworten.
Tödlicher Unfall mit zwei jungen Frauen: Verursacher nun vor Gericht
Panzerfäuste im Wald gefunden
Mitarbeiter eines Sprengkommandos haben in einem Wald bei Hauzenberg (Landkreis Passau) fünf Panzerfäuste aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt.
Panzerfäuste im Wald gefunden

Kommentare