Dümmer als die Polizei erlaubt

Dieb stiehlt Leergut und will dann Pfand einkassieren 

In die Kategorie „selten dämlich“ dürften Ermittler die Aktion eines Leergut-Diebes in Niederbayern einordnen. Nachdem er mehrere leere Getränkekästen gestohlen hatte, wollte der Täter tags darauf den Pfand einkassieren.

Vilshofen - In die Kategorie „selten dämlich“ dürften Ermittler die Aktion eines Leergut-Diebes in Niederbayern einordnen. Zunächst stahl ein Unbekannter nachts zwölf Kisten Leergut von einem umzäunten Gelände eines Getränkehandels in Vilshofen (Landkreis Passau), wie die Polizei am Mittwoch bei Facebook berichtete. Als ein junger Mann tags drauf zwölf Kisten Leergut in dem Getränkemarkt abgeben wollten, wurden Mitarbeiter stutzig: Die Marke der entwendeten Kisten stimmte mit den zurückgegebenen ein.

Gegenüber der Polizei gab der Mann am Dienstag den Diebstahl schließlich zu. Die Ermittler prüfen nun, ob er für weitere Leergutdiebstähle verantwortlich ist.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Nach diversen Unregelmäßigkeiten: Ansbachs Klinik-Chef Helmut Nawratil muss gehen
Wegen Unregelmäßigkeiten bei den Bezirkskliniken Mittelfranken ist Klinik-Chef Helmut Nawratil am Dienstag mit sofortiger Wirkung freigestellt worden.
Nach diversen Unregelmäßigkeiten: Ansbachs Klinik-Chef Helmut Nawratil muss gehen
Nürnberg: Tod nach Auseinandersetzung mit Security - Ursache noch unklar
Nach einer gewalttätigen Auseinandersetzung mit Securitys ist in Nürnberg ein 51-Jähriger gestorben.
Nürnberg: Tod nach Auseinandersetzung mit Security - Ursache noch unklar
Oberfranken: Schwerer Brand in Bauernhaus - Ursachen unklar
Beim Brand eines Bauernhauses im oberfränkischen Lichtenfels ist am Dienstag ein Schaden in Höhe von rund 200 000 Euro entstanden.
Oberfranken: Schwerer Brand in Bauernhaus - Ursachen unklar
Landkreis Traunstein: Panisches Klopfen - Flüchtlinge von mutmaßlichen Schleusern befreit
Grenzpolizisten haben bei Bergen (Landkreis Traunstein) zwei Schleuser gestoppt und aus einem engen Versteck in deren Auto drei Migranten befreit.
Landkreis Traunstein: Panisches Klopfen - Flüchtlinge von mutmaßlichen Schleusern befreit

Kommentare