Diebe blieben mit gestohlenem Lastwagen im Wald stecken

Sonneberg/Weitramsdorf - In einem Wald bei Weitramsdorf haben zwei junge Männer einen gestohlenen Lastwagen des Katastrophenschutzes festgefahren. Das 200 000 Euro teure Fahrzeug war in der Nacht zum Samstag in Sonneberg entwendet worden.

Dabei walzten die Diebe einen zwei Meter hohen Maschendrahtzaun auf zehn Metern Länge nieder. Nach Angaben der Polizei in Coburg vom Donnerstag wurde der mit Hilfsgütern beladene Lastwagen am Mittwochnachmittag gefunden. Zur Bergung musste das Technische Hilfswerk mit schwerem Gerät anrücken und mehrere Bäume umsägen. Die 18 und 22 Jahre alten Diebe wurden festgenommen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Massenschlägerei in Asyl-Unterkunft: Sechs Menschen verletzt 
Bei einer Massenschlägerei mit rund 60 Beteiligten in einer Schweinfurter Flüchtlingsunterkunft sind acht Menschen leicht verletzt worden. Die Polizei ermittelt nun.
Massenschlägerei in Asyl-Unterkunft: Sechs Menschen verletzt 
"Fäkalienregen": Anwohner wundern sich über braune Spritzer auf Autos
Braune Kotspritzer im Garten und auf Autos sorgen in Mittelfranken für Verwirrung: Stammen sie aus einer Flugzeugtoilette? Oder ist es Gülle? Die Polizei glaubt jetzt …
"Fäkalienregen": Anwohner wundern sich über braune Spritzer auf Autos
Hund greift Huhn an - Besitzer flippt aus
Ein Huhnbesitzer und eine Hundebesitzerin haben sich in Unterfranken in die Haare bekommen. Der Hund hatte die Henne angegriffen, woraufhin deren Besitzer ausrastete.
Hund greift Huhn an - Besitzer flippt aus
Lotto-Jackpot geknackt! Bayer ist jetzt steinreich - Wer ist sie oder er?
Ein noch unbekannter Lottospieler aus Bayern hat bei der Ziehung am vergangenen Samstag im Spiel 77 den Jackpot geknackt und darf sich nun über exakt 3.277.777 Euro …
Lotto-Jackpot geknackt! Bayer ist jetzt steinreich - Wer ist sie oder er?

Kommentare