Polizisten wurden wüst beschimpft

Ohne Lappen auf Diebestour: Fünf Jugendliche gefasst, einer flüchtet

Hof/Bayreuth - Sechs Jugendliche und junge Männer begeben sich ohne Fahrerlaubnis im nicht zugelassenen Auto in Hof auf Diebestour. Auch Drogen sind im Spiel. Ein Ladendetektiv macht ihnen einen Strick durch die Rechnung.

Der Ladendetektiv erwischte fünf der Beschuldigten aus Bayreuth in einem Geschäft mit Lebensmitteln im Wert von knapp sechs Euro. Die hinzugerufenen Beamten entdeckten, dass der Wagen der Männer nicht zugelassen und mit tschechischen Kennzeichen unbekannter Herkunft versehen war. Im Auto fanden sich „ein benutztes Rauchgerät mit Drogenanhaftungen“ und vermutlich ebenfalls gestohlene Elektronikgeräte.

Der Fahrer war ohne Führerschein unterwegs - er ist zudem erst 16 Jahre alt. Ein anderer Jugendlicher war bereits von den Eltern als vermisst gemeldet worden. Zwei der Geschnappten ergingen sich in wüsten Beleidigungen der Polizisten. Der geflüchtete sechste Mann hatte wohl einen guten Grund, das Weite zu suchen - gegen ihn besteht laut Polizei ein Haftbefehl.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Was ist los am Wochenende? Die besten Tipps aus der Region
Was ist los am Wochenende? Für alle, die noch eine Idee für einen Ausflug benötigen, haben wir hier einige Tipps zusammengestellt. Diesmal gibt’s jede Menge zu …
Was ist los am Wochenende? Die besten Tipps aus der Region
Bayern ist Stauland Nummer eins - vor allem Freitage betroffen
Nach Angaben des ADAC ist Bayern das Bundesland mit den meisten Staus in Deutschland. Der Wochentag mit den meisten Satus ist demnach der Freitag.
Bayern ist Stauland Nummer eins - vor allem Freitage betroffen
Lawine in Berchtesgadener Alpen: Junger Mann stirbt vor Augen seiner Familie
Nach dem Abgang einer Lawine war im Berchtesgadener Land am Donnerstagabend ein Großeinsatz im Gange. Ein junger Mann wurde tödlich verletzt.
Lawine in Berchtesgadener Alpen: Junger Mann stirbt vor Augen seiner Familie
Evakuierung wegen Explosionsgefahr in Alzenau
In Alzenau (Landkreis Aschaffenburg) musste am Donnerstag ein Gebiet geräumt werden. Der Grund war eine beschädigte Gasleitung.
Evakuierung wegen Explosionsgefahr in Alzenau

Kommentare