Schmuck für mehrere tausend Euro

Diebische Rentner stehlen Juwelen

Mellrichstadt - Zwei räuberische Rentner sind in Unterfranken gefasst worden. Der 73-Jährige und seine Komplizin raubten gleich mehrere Juweliergeschäfte aus.

Ein Rentnerpärchen ist vermutlich für eine Diebstahlserie in unterfränkischen Juweliergeschäften verantwortlich. Im Auto des 73-Jährigen und seiner 15 Jahre jüngeren Begleiterin fanden Polizisten in Mellrichstadt (Landkreis Rhön-Grabfeld) gestohlenen Schmuck im Wert von mehreren tausend Euro. Das Paar wurde festgenommen und sitzt nun in Untersuchungshaft, wie die Polizei am Montag mitteilte.

In den vergangenen Wochen war in der Region immer wieder Schmuck aus Geschäften gestohlen worden. Am Samstag meldeten sich innerhalb von einer halben Stunde gleich zwei Juweliere, weil das Pärchen sich verdächtig verhalten hatte. Kurze Zeit später erwischten Beamte die beiden Rentner mitsamt ihrer Beute.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Stadionverbot missachtet - Knast! Dabei forderte sogar die Staatsanwältin Freispruch
Ein Fan von Regionalligist Wacker Burghausen muss für ein Jahr ins Gefängnis - ohne Bewährung. Der Richter blieb knallhart!
Stadionverbot missachtet - Knast! Dabei forderte sogar die Staatsanwältin Freispruch
Mofa begräbt Mann - gefangen im Hochwasser
Unter seinem Roller eingeklemmt ist ein Mann mehrere Stunden auf einer überfluteten Wiese gefangen gewesen. Die Polizei in Unterfranken befreite ihn stark unterkühlt am …
Mofa begräbt Mann - gefangen im Hochwasser
„Friederike“ in Bayern: Rollerfahrer im Hochwasser gefangen - Lebensgefahr
Sturmtief Friederike erreichte Bayern - genau zum Jahrestag von Orkan Kyrill aus dem Jahr 2007. In unserem Newsblog halten wir Sie auf dem Laufenden.
„Friederike“ in Bayern: Rollerfahrer im Hochwasser gefangen - Lebensgefahr
„Dich hätte der Baum erschlagen sollen!“ - Söllner antwortet auf bösartigen Todeswunsch
Auf Tour in Sachsen wurde Hans Söllners Van fast von Sturm „Friederike“ geschrottet. Im Netz sorgt das für gehässige Kommentare. 
„Dich hätte der Baum erschlagen sollen!“ - Söllner antwortet auf bösartigen Todeswunsch

Kommentare