+

Heiße Spur in Einbruchsserie

Diebisches Frauen-Duo gefilmt

Nürnberg - Im Zeitraum von November 2011 bis Juli 2012 haben sich in den Stadtgebieten Nürnberg und Fürth zahlreiche Wohnungseinbrüche ereignet. Jetzt hat die Polizei eine erste heiße Spur.

Von den Dieben fehlt bislang jede Spur. Der Schaden beträgt über 100 000 Euro. Doch jetzt hat die Polizei eine erste heiße Spur: Eine Kamera filmte zwei Frauen in einer der betroffenen Wohnungen. Die Polizei zählt sie zu den Tatverdächtigen – und ist sich sicher, dass sie auch für die anderen Einbrüche verantwortlich sind. Besonders auffällig: Die Wohnungen gehörten allesamt Gewerbetreibenden, die zum Tatzeitpunkt zwischen 9 und 15 Uhr nicht daheim waren.

tz

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Streit vor Disco eskaliert - Mann schwer verletzt
In einer Disco in Nürnberg kam es zunächst zu kleineren Rangeleien zwischen zwei Gruppen. Nachdem die Mitglieder dem dem Lokal verwiesen wurden, endete der Streit in …
Streit vor Disco eskaliert - Mann schwer verletzt
Staatsregierung: Sorge um bayerische Geburtshilfe im ländlichen Raum
Besonders in ländlichen Regionen müssen werdende Mütter oftmals weite Wege für Ärzte und Hebammen zurücklegen. Die Staatsregierung will dem Problem jetzt ein Ende setzen.
Staatsregierung: Sorge um bayerische Geburtshilfe im ländlichen Raum
Großeinsatz im Klinikum Ingolstadt: Mehrere Verletzte nach Feuer
Am späten Montagabend kam es zu einem Großeinsatz in Ingolstadt: Bei einem Feuer im Klinikum mussten 24 Patienten evakuiert werden
Großeinsatz im Klinikum Ingolstadt: Mehrere Verletzte nach Feuer
Busunglück mit 18 Toten: Ermittlungen eingestellt
Bei einem schweren Busunglück auf der A9 im Juli starben insgesamt 18 Menschen. Die Staatsanwaltschaft hat die Ermittlungen eingestellt.
Busunglück mit 18 Toten: Ermittlungen eingestellt

Kommentare