Anstehende Pensionierungswelle 

Bewerberflut bei Bayerns Polizei

München - Diese Stellen sind heiß begehrt. Viele Berufsanfänger liebäugeln mit einer Arbeit bei Bayerns Polizei. Die Jobchancen stehen nicht schlecht.

Findet den Polizei-Dienst attraktiv: Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU).

Der Dienst bei Bayerns Polizei steht bei Berufsanfängern hoch im Kurs. Auf jede Stelle kommen rund sieben Bewerber, wie das bayerische Innenministerium an diesem Montag mitteilte. Wegen der anstehenden Pensionierungswelle würden in den kommenden zehn Jahren mehr als 10 000 neue Polizistinnen und Polizisten benötigt.

Nach den Worten von Innenminister Joachim Herrmann (CSU) gibt es im Polizeidienst eine breite Palette von Tätigkeiten. „Streifenbeamter, Verkehrspolizist, Mordermittler, Zivilfahnder, Spurensicherer, Profiler, Mitglied in einem Spezialeinsatzkommando, Personenschützer, Hundeführer, Hubschrauberpilot, Cybercrime-Spezialist - die Aufzählung lässt sich fast beliebig fortsetzen“, betonte Herrmann. Dabei seien der Karriereleiter bis hin zum Polizeipräsidenten keine Grenzen gesetzt. „Dazu kommt ein sicherer Arbeitsplatz.“

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Brand in Wohnviertel ausgebrochen: Ein Toter in Schwandorf
Bei einem Feuer in einem Wohnviertel in Schwandorf in der Oberpfalz ist ein 80-Jähriger ums Leben gekommen.
Brand in Wohnviertel ausgebrochen: Ein Toter in Schwandorf
Seniorin stiehlt: 82-Jährige als Ladendiebin unterwegs
Eine 82-Jährige hat wegen Ladendiebstahls in Bamberg die Polizei auf den Plan gerufen.
Seniorin stiehlt: 82-Jährige als Ladendiebin unterwegs
Fußgänger wird von Auto erfasst und lebensgefährlich verletzt
Ein 37 Jahre alter Fußgänger ist in der Nacht zu Samstag bei Bad Kissingen von einem Auto erfasst und lebensgefährlich verletzt worden.
Fußgänger wird von Auto erfasst und lebensgefährlich verletzt
Umweltminister wollen Klarheit im Umgang mit dem Wolf
Die Umweltminister der Länder fordern vom Bund eine einheitliche Linie, wie künftig mit Problemwölfen umgegangen werden soll. Bei der Weidehaltung stärken die Minister …
Umweltminister wollen Klarheit im Umgang mit dem Wolf

Kommentare