Dieses Foto entstand bei der Polizei.

Was für eine Rabenmutter!

Diese US-Mama ließ ihre Kinder daheim und flog nach Bayern - wegen der Wiesn?

  • schließen

Was für eine Rabenmutter! Eine Amerikanerin ließ vier Kinder alleine daheim und flog nach Europa - angeblich zum Oktoberfest.

Johnston/Regensburg - Die US-Amerikanerin Erin M. (30) hat während eines Urlaubs in Deutschland ihre vier Kinder im Alter zwischen sechs und zwölf Jahren ohne Betreuung zu Hause gelassen. Nachdem die Polizei in ihrer Heimatstadt Johnston im Mittelweststaat Iowa die Kinder in der Wohnung gefunden hatte, riefen die Behörden die 30-jährige Frau in Deutschland an und beorderten sie nach Hause zurück, wie die örtliche Polizei am Donnerstag mitteilte. Ihr wird außerdem vorgeworfen, den Kindern eine Feuerwaffe zugänglich gemacht zu haben - laut Daily Mail lag diese ungeladen auf der Kommode im Schlafzimmer. 

Nach ihrer Rückkehr wurde die Mutter festgenommen. Die Frau hatte nach Angaben der Polizei keinerlei Vorkehrungen für die Betreuung ihrer Kinder getroffen. Die Behörden werfen ihr deshalb unter anderem die Gefährdung von Minderjährigen vor. Die Kinder befinden sich inzwischen in der vorläufigen Obhut von Verwandten. 

Die Polizei hatte die Wohnung am 21. September aufgesucht, nachdem sie einen Tipp aus nicht näher bezeichneter Quelle erhalten hatte, dass die Kinder dort alleine seien. Die Untersuchungen ergaben, dass die Mutter am Vortag abgereist war und erst am 1. Oktober zurückkehren wollte.

Laut Medienberichten postete Erin M. bei Instagram fleißig Fotos ihrer Reise. Die Daily Mail hat ihre inzwischen gelöschten Fotos gesichert. Demnach zeigt eines sie vor dem Walhalla-Denkmal in Donaustauf, auf einem weiteren ist ein Teller mit Bratwurst, Sauerkraut und süßem Senf zu sehen. 

Ob sie auch zum Oktoberfest wollte oder sogar dort war, ist nicht endgültig geklärt. Verschiedene Medien bringen den Zeitraum der Reise mit dem Wiesn-Termin in Verbindung und spekulieren darüber. 

afp/lin

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Gendergerechte Sprache in zwei Städten beschlossen - so fallen die Reaktionen aus
Die Stadt Hannover führt eine geschlechtergerechte Amtssprache ein – inklusive umstrittenem Genderstern *. Auch Augsburg erlässt ein Regelwerk, allerdings ohne *. Die …
Gendergerechte Sprache in zwei Städten beschlossen - so fallen die Reaktionen aus
Lehrer handelt blitzschnell und rettet seine Schüler vor einem Bus-Unglück
Ein Lehrer rettete durch beherztes Eingreifen wohl einer ganzen Gruppe von Menschen das Leben auf der A9 in Bayern. Fast wäre es zu einem Bus-Unglück gekommen.
Lehrer handelt blitzschnell und rettet seine Schüler vor einem Bus-Unglück
Junge Mutter (22) tot aufgefunden - Festnahme
War es ein Gewaltverbrechen? Eine junge Mutter (22) ist in der Nacht auf Mittwoch in Bayern ums Leben gekommen. Nun gab es eine Festnahme.
Junge Mutter (22) tot aufgefunden - Festnahme
Minister ausgepfiffen: Enttäuschung nach Scheuers Aussagen zum Brenner-Bahn-Projekt
Nach dem Besuch von Verkehrsminister Scheuer in Rosenheim überwiegt vor Ort die Enttäuschung. Aus Österreich kommt hingegen Lob für das Bekenntnis des Ministers zum …
Minister ausgepfiffen: Enttäuschung nach Scheuers Aussagen zum Brenner-Bahn-Projekt

Kommentare