+
Die Polizei musste den Dieb wecken und rettete ihn danach vorm Umfallen.

Auf frischer Tat ertappt

Dieser Dieb war besonders müde

Hof - Bei diesem Dieb hatte die Polizei leichtes Spiel. Denn er war nicht nur betrunken, sondern offenbar auch sehr müde. Doch damit noch nicht genug: Als er ertappt wurde, trat er in ein weiteres Fettnäpfchen.

Auf frischer Tat ertappt zu werden muss ziemlich anstrengend sein. Diesen Eindruck machte zumindest ein Dieb in Hof.  Nachdem der 30-Jährige dabei erwischt wurde, wie er in einem Laden ein T-Shirt unter seine Jacke stecken wollte, legte er sich erst einmal hinter den Tresen und schlief dort ein. 

Wie die Polizei am Freitag mitteilte, mussten die herbeigerufenen Beamten den betrunkenen Mann am Donnerstag wecken. Er erschrak dabei so sehr, dass er beinahe auch noch rückwärts in einen Kleiderständer fiel - ein Polizist konnte ihn gerade noch festhalten.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Brand in Wohnviertel ausgebrochen: Ein Toter in Schwandorf
Bei einem Feuer in einem Wohnviertel in Schwandorf in der Oberpfalz ist ein 80-Jähriger ums Leben gekommen.
Brand in Wohnviertel ausgebrochen: Ein Toter in Schwandorf
Seniorin stiehlt: 82-Jährige als Ladendiebin unterwegs
Eine 82-Jährige hat wegen Ladendiebstahls in Bamberg die Polizei auf den Plan gerufen.
Seniorin stiehlt: 82-Jährige als Ladendiebin unterwegs
Fußgänger wird von Auto erfasst und lebensgefährlich verletzt
Ein 37 Jahre alter Fußgänger ist in der Nacht zu Samstag bei Bad Kissingen von einem Auto erfasst und lebensgefährlich verletzt worden.
Fußgänger wird von Auto erfasst und lebensgefährlich verletzt
Umweltminister wollen Klarheit im Umgang mit dem Wolf
Die Umweltminister der Länder fordern vom Bund eine einheitliche Linie, wie künftig mit Problemwölfen umgegangen werden soll. Bei der Weidehaltung stärken die Minister …
Umweltminister wollen Klarheit im Umgang mit dem Wolf

Kommentare