+
Dieser Anti-Mobbing-Koffer kann an weiterführende Schulen für Projektwochen genutzt werden. Darin enthalten sind Unterrichtsmaterialien, DVDs und Informationen für Eltern.

Wie dieser Koffer Kinder vor Mobbing schützen soll

München - Schüler in Bayern sollen künftig besser vor Mobbing geschützt werden. Das bayerische Kultusministerium stellte ein Projekt vor, um Schulen im Kampf gegen Ausgrenzung und Anfeindung zu unterstützen.

 “Gewalt oder Mobbing darf es an unseren Schulen nicht geben“, sagte Kultusstaatssekretär Thomas Kreuzer.

Geplant sind unter anderem Projektwochen, in denen die Lehrer ihre Schüler durch Rollenspiele, Filme oder Gruppendiskussionen für das Thema sensibilisieren. Schulen können dafür einen “Anti-Mobbing-Koffer“ mit Unterrichtsmaterialien, DVDs und Informationen für Eltern erhalten. 1200 dieser Koffer stehen ab sofort an den neun Schulberatungsstellen in Bayern bereit.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mann (81) stürzt von Motorrad und stirbt
In der Oberpfalz nahe Berching ist ein 81-Jähriger von seinem Motorrad gestürzt, als er auf die Gegenfahrbahn geriet. Der bewusstlose Mann starb am Unfallort.
Mann (81) stürzt von Motorrad und stirbt
Bordell-Krieg in Bamberg: Hauptangeklagter schweigt beharrlich
Im Prozess um einen Machtkampf im Bamberger Rotlichtmilieu äußert der Hauptangeklagte sich noch immer nicht zu den schweren Vorwürfen. Das Verfahren wird weiterhin …
Bordell-Krieg in Bamberg: Hauptangeklagter schweigt beharrlich
Nach trüben Aussichten: So wird das Wetter am langen Wochenende
Nachdem das Wetter am Donnerstag eher regnerisch und trüb ausfiel, steigert sich die Vorfreude aufs Wochenende entsprechend der sonnigen Prognosen ins Unermessliche. 
Nach trüben Aussichten: So wird das Wetter am langen Wochenende
Polizei entfernt diesen Autobahn-Liebesgruß, doch hat dann eine viel bessere Idee
Wer würde nicht gerne den Weg zur Arbeit mit einer herzlichen Liebesbotschaft versüßt bekommen? Doch manche Dinge sind einfach nicht erlaubt. 
Polizei entfernt diesen Autobahn-Liebesgruß, doch hat dann eine viel bessere Idee

Kommentare