+
Luftaufnahmen mit einer Drohne zeigen das Rathaus Dillingen nach dem Brand.

Ursache noch unklar

Rathausbrand Dillingen: Kripo nimmt Ermittlungen auf 

Das Alte Rathaus der schwäbischen Stadt Dillingen ist ausgebrannt. Zwei Tage nach dem verheerenden Feuer hat das Landeskriminalamt erstmals den Brandort untersuchen können.

Dillingen - Seit Freitag seien die Ermittler zusammen mit einem Statiker dabei, das zum großen Teil ausgebrannte Alte Rathaus der schwäbischen Stadt zu untersuchen, teilte ein Stadtsprecher mit. 

Dabei seien auch Luftaufnahmen mit einer Drohne gemacht worden. „Ergebnisse zur Brandursache oder zum entstandenen Schaden gibt es nach Kenntnis der Stadt bislang nicht.“ Zudem wurde auf einer Seite des Rathauses ein Gerüst aufgebaut, um die Fassade abzustützen. 

Stadt Dillingen: Arbeit in der Verwaltung läuft wieder an 

Die städtischen Bediensteten konnten unterdessen am Freitag wieder arbeiten. Da die Büros in dem Nachbargebäude sind, das durch den Brand nur leicht beschädigt wurde, ist die Verwaltung weniger stark durch das Feuer beeinträchtigt als zunächst befürchtet. Trotzdem ist der Sachschaden an dem 500 Jahre alten Bauwerk groß. Auch das Goldene Buch der Stadt, ein Gemälde und Archivmaterial konnten, laut Medienberichten gerettet werden.

Nach dem Brand im Dillinger Rathaus haben Nachbargemeinden sofort ihre Hilfe angeboten.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wahrscheinlich betrunken: Fahranfänger überfährt Bub in Tempo-30-Zone
Eine Tragödie hat sich in der Nacht im Landkreis Bamberg abgespielt: Ein 18-Jähriger überfährt einen 14-jährigen Buben in einer Tempo-30-Zone - mutmaßlich betrunken und …
Wahrscheinlich betrunken: Fahranfänger überfährt Bub in Tempo-30-Zone
Vermisste Tramperin Sophia  L.: Verdächtiger wollte wohl Beweise verbrennen
Seit mehr als einer Woche wird die 28-jährige Sophia L. vermisst. Einem spanischen Medienbericht zufolge wurde jetzt ihre Leiche an einer Tankstelle gefunden. Polizei …
Vermisste Tramperin Sophia  L.: Verdächtiger wollte wohl Beweise verbrennen
Frau stirbt beim Überholen - Mutter und Kinder verletzen sich schwer
Bei einem misslungenen Überholmanöver in Oberfranken ist eine 35 Jahre alte Frau ums Leben gekommen; eine weitere Frau und ihre Kinder wurden schwer verletzt.
Frau stirbt beim Überholen - Mutter und Kinder verletzen sich schwer
Autofahrer fällt beim Anblick aus allen Wolken: Betrunkener löst Polizeieinsatz aus
Einen gehörigen Schock hat dieser Autofahrer erlitten. Er hielt einen am Straßenrand schlafenden Betrunkenen für eine Leiche.
Autofahrer fällt beim Anblick aus allen Wolken: Betrunkener löst Polizeieinsatz aus

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.