Juristisches Nachspiel

Mann ruft Polizei: Der Grund ist unglaublich

Ein 24-Jähriger hat in Dillingen die Polizei gerufen und einen falschen Notruf abgesetzt - offenbar aus Liebeskummer. Sein Vorhaben war wohl nicht von Erfolg gekrönt.

Dillingen - Aus Liebeskummer soll ein 24-Jähriger aus Dillingen einen falschen Notruf abgesetzt haben. Der Mann habe nicht gewollt, dass seine Ex-Freundin die Wohnung verlässt und dachte sich nach Angaben der Polizei eine erfundene Geschichte aus. Ein Freund hätte ihn geschlagen und würde die Wohnung nicht verlassen, habe er am Freitagabend am Telefon zur Polizei gesagt. 

Als die Beamten anrückten, hätten sie den Mann unverletzt und zusammen mit zwei Frauen angetroffen. Für den 24-Jährigen habe sein Verhalten ein juristisches Nachspiel: Ihm werden den Angaben einer Polizeisprecherin zufolge Missbrauch von Notrufen und das Vortäuschen von Straftaten vorgeworfen.

Video: Diese drei Sternzeichen haben häufig ein gebrochenes Herz

dpa

Rubriklistenbild: © dpa / Armin Weigel

Meistgelesene Artikel

Vermisst: Keiner weiß, wohin Susanne T. wollte - Polizei schließt Unglück nicht aus - und sucht mit Hundestaffel
Susanne T. aus Ingolstadt wird vermisst. Die 57-Jährige verließ bereits am Freitag mit ihrem Fahrrad das Haus. Seitdem wurde sie nicht mehr gesehen. Die Polizei ist in …
Vermisst: Keiner weiß, wohin Susanne T. wollte - Polizei schließt Unglück nicht aus - und sucht mit Hundestaffel
Furchtbarer Unfall auf A9: Fahrer (22) stirbt - Tödlicher Crash zwischen Audi und BMW
Auf der A9 bei Ingolstadt (Bayern) ist es zu einem tödlichen Unfall gekommen. Ein BMW rammte einen Audi. Dessen Fahrer (22) starb.
Furchtbarer Unfall auf A9: Fahrer (22) stirbt - Tödlicher Crash zwischen Audi und BMW
Wilde Kuh hinterlässt Spur der Verwüstung in Gemeinde - Polizeihubschrauber verfolgt sie - Showdown
Eine wild gewordene Kuh hinterließ eine regelrechte Spur der Verwüstung im unterfränkischen Sand am Main. Ein Polizeihubschrauber verfolgte sie - bis zum Showdown.
Wilde Kuh hinterlässt Spur der Verwüstung in Gemeinde - Polizeihubschrauber verfolgt sie - Showdown
„Dann kommen wir nicht wieder“: Frau sagt Gemeinheit über Kind - Wirt macht deutliche Ansage
In einem Gasthof in Veilbronn (Landkreis Bamberg) geht eine Frau verbal auf ein behindertes Kind los. Als der Wirt das hört, reagiert er genau richtig. 
„Dann kommen wir nicht wieder“: Frau sagt Gemeinheit über Kind - Wirt macht deutliche Ansage

Kommentare