Fahrt mit Folgen

Außer Kontrolle: 15-Jähriger kracht mit Auto in Supermarkt-Fassade 

Eigentlich sollte der 15-Jährige nur einen Geldbeutel aus dem Auto seiner Mutter holen. Doch er nutzte die Gelegenheit für eine Spritztour. 

Dinkelsbühl - Ein 15-Jähriger hat in Dinkelsbühl mit dem Auto seiner Mutter eine Spritztour gemacht und ist dabei in die Fassade eines Supermarktes gekracht. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, sollte der Jugendliche am Vorabend nur den Geldbeutel seiner Mutter aus dem Wagen holen. 

Doch er nutzte die Gelegenheit und fuhr über den Parkplatz des Einkaufsmarktes. Dabei verlor er die Kontrolle über das Fahrzeug und stieß gegen die Hauswand. Danach fuhr er vom Unfallort weg, die Polizei konnte ihn jedoch in wenigen hundert Metern Entfernung aufgreifen. 

Fahren ohne Führerschein und Fahrerflucht

Er muss sich nun unter anderem wegen Fahrens ohne Führerschein und wegen Fahrerflucht verantworten. Am Auto seiner Mutter entstand ein Schaden von etwa 2000 Euro, die Höhe des Gebäudeschadens war zunächst unklar.

Lesen Sie auch: 

Fall in Bad Kissingen: Darum stehlen Diebe Gedenktafeln von Friedhöfen

dpa

Rubriklistenbild: © dpa / Rene Ruprecht (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zwei Verletzte bei Brand eines Wohnhauses in Cham
In Cham in der Oberpfalz kam es zu einem Wohnungsbrand. Zwei Männer zogen sich dabei Verletzungen zu. Anwohner sprechen von einer Explosion.
Zwei Verletzte bei Brand eines Wohnhauses in Cham
Diskussion um Forschung mit hoch angereichertem Uran
Eigentlich sollte der Reaktor in Garching zum 31. Dezember auf niedrig angereichertes Uran umgestellt sein. Doch an diese Frist hält sich niemand. Nun hagelt es Kritik.
Diskussion um Forschung mit hoch angereichertem Uran
Wieder Blockabfertigung auf der Inntalautobahn - Polizei rechnet mit „erheblichen Verkehrsbehinderungen“ 
Für den Juli hat das österreichische Bundesland Tirol weitere Blockabfertigungen auf der Inntalautobahn angekündigt. So auch am kommenden Montag. Die Polizei rechnet …
Wieder Blockabfertigung auf der Inntalautobahn - Polizei rechnet mit „erheblichen Verkehrsbehinderungen“ 
57-Jähriger wird überfahren, liegengelassen - und stirbt alleine am Straßenrand
Eine Frau sieht einen Mann bewegungslos am Straßenrand liegen. Sie setzt einen Notruf ab und leistet erste Hilfe. Doch alles zu spät. Die Polizei geht von einer …
57-Jähriger wird überfahren, liegengelassen - und stirbt alleine am Straßenrand

Kommentare