Schaden in Millionenhöhe

Discounter in Flammen: Supermarkt in Nürnberg brennt vollständig nieder

Warum der Discounter Feuer fing, ist noch völlig unklar: In der Nacht auf Sonntag ist ein Supermarkt in Nürnberg vollständig niedergebrannt.

Nürnberg - In Nürnberg hat in der Nacht zum Sonntag ein Teil eines Supermarkts gebrannt. Wie die Polizei mitteilte, brach das Feuer in einem Anbau zur Pfandrückgabe aus. Dieser wurde vollständig zerstört. Ein Übergreifen der Flammen auf den restlichen Markt konnte aber verhindert werden.

Verletzt wurde laut Polizeiangaben niemand. Den Sachschaden schätzten die Beamten auf mehrere Hunderttausend Euro. Warum es zu dem Brand im Süden der Stadt kam, war zunächst unklar. Es gebe zum derzeitigen Zeitpunkt jedoch keine Hinweise, die auf Brandstiftung schließen ließen.

dpa

Rubriklistenbild: © Armin Forster

Meistgelesene Artikel

SEK-Einsatz in Ankerzentrum: Bewohner attackieren Polizei mit Pflastersteinen - Elf Verletzte
Am frühen Dienstagmorgen kam es im Ankerzentrum in Bamberg zu einem größeren Polizeieinsatz. Bewohner hatten Mitarbeiter und Polizisten angegriffen. Es gab elf Verletzte.
SEK-Einsatz in Ankerzentrum: Bewohner attackieren Polizei mit Pflastersteinen - Elf Verletzte
Festnahme im Mordfall Peggy
Jahrelang suchten die Behörden nach dem wirklichen Mörder von Peggy Knobloch (†9). Nun hat es eine Festnahme gegeben.
Festnahme im Mordfall Peggy
Oft sind Senioren die Opfer: Organisierte Banden erbeuten Millionen
Durch organisierte Kriminalität ist in Bayern 2017 ein Schaden von 308 Millionen Euro entstanden. Die meisten Fälle verzeichnet das Landeskriminalamt im Bereich der …
Oft sind Senioren die Opfer: Organisierte Banden erbeuten Millionen
Paketbote blockiert Einbahnstraße: Autofahrer beschweren sich - und ernten kuriose Reaktion
Ein Paketfahrer hat in Kempten andere Autofahrer beleidigt. Zuvor war er aufgefordert worden, seinen Wagen zu bewegen.
Paketbote blockiert Einbahnstraße: Autofahrer beschweren sich - und ernten kuriose Reaktion

Kommentare