+
Ein 27-Jähriger soll zwei Frauen im Stadtgebiet Erlangen sexuell genötigt haben.

DNA-Spur überführt Mann der sexuellen Nötigung

Erlangen/Nürnberg - Ein 27-Jähriger soll zwei Frauen im Stadtgebiet Erlangen sexuell genötigt haben. Mit Hilfe eines DNA-Abgleichs konnte die Kriminalpolizei den Mann nun überführen.

Wie die Polizei in Nürnberg am Montag berichtete, hatte der inzwischen in Untersuchungshaft sitzende Mann aus dem Landkreis Erlangen-Höchstadt Ende Mai einer Frau auf der Straße aufgelauert und sie auf den Rücken geworfen. Sie konnte den Täter allerdings in die Flucht schlagen.

Dem 27-Jährigen wird außerdem vorgeworfen, über eine offenstehende Terrassentüre in die Wohnung einer Frau eingestiegen zu sein. An der 32-Jährigen soll er sich sexuell vergangen haben. In beiden Fällen gelang es den Beamten, DNA-Spuren zu sichern. Weil der 27-Jährige bereits wegen Eigentumsdelikten bekannt war, konnte er nun überführt werden. Inzwischen hat er die beiden Taten nach Angaben der Polizei gestanden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mann bedroht Einsatzkräfte mit Axt und verschanzt sich
Ein Mann ist im Landkreis Dillingen mit einer Axt auf Rettungskräfte und Polizisten losgegangen. Anschließend verschanzte er sich in seinem Haus.
Mann bedroht Einsatzkräfte mit Axt und verschanzt sich
Verhängnisvolle Pannenhilfe: Sex-Täter begrapscht Frau
Ein widerlicher Übergriff hat sich in Niederbayern ereignet. Eine junge Frau wollte einem Mann helfen, der anscheinend eine Panne hatte. Das endete für sie in einem …
Verhängnisvolle Pannenhilfe: Sex-Täter begrapscht Frau
Bakterien bringen Heustöcke zum Gären - Feuer droht
In Kempten kam es am Dienstagnachmittag zu einem Feuerwehreinsatz. Der Grund: Überhitzte Heustöcken drohen, sich zu entzünden. 
Bakterien bringen Heustöcke zum Gären - Feuer droht
Bayern will Unwetter-Opfern die Steuer stunden
Mit steuerlichen Hilfsmaßnahmen soll den Opfern der jüngsten Unwetter aus Bayern geholfen werden. Das ist zumindest der Plan des Finanzministers.
Bayern will Unwetter-Opfern die Steuer stunden

Kommentare