+
In Zukunft wird in Augsburg auch nach 1 Uhr nachts Döner verkauft.

Stadtratausschuss:

Dönerverbot in Augsburg gelockert

Augsburg - Das nächtliche Dönerverbot in Augsburg wird gelockert. Nach Beschluss des Stadtrates dürfen sich die Augsburger jetzt wieder nach 1 Uhr nachts die türkische Speise schmecken lassen.

Ein Stadtratsausschuss beschloss nach Angaben der Stadt vom Freitag mit der Mehrheit der CSU und Koalitionspartner Pro- Augsburg, dass Speisen und Getränke nach 01.00 Uhr nachts wieder ins Freie verkauft werden dürfen, wenn die Wirte dafür sorgen, dass im Umkreis des Lokals Lärm und Abfall vermieden wird.

Das Dönerverbot hatte Augsburg bundesweit in die Schlagzeilen gebracht. Ein Wirt, der dagegen geklagt hat, will an seiner Klage trotz der Lockerung des Verbotes festhalten. Die jetzige Regelung ist ein Kompromiss, denn auch in Reihen der CSU war das Döner-Verbot heftig umstritten.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

59-Jähriger steigt bei Cham in Brunnen - und kehrt nie mehr zurück
Ein 59-jähriger Landwirt ist am Samstag in Neukirchen beim Heiligen Blut (Landkreis Cham) tödlich verunglückt.
59-Jähriger steigt bei Cham in Brunnen - und kehrt nie mehr zurück
29-Jähriger prallt mit Auto gegen Baum und stirbt
Bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 20 im Landkreis Rottal-Inn ist ein 29-Jähriger ums Leben gekommen.
29-Jähriger prallt mit Auto gegen Baum und stirbt
Notfall: Augsburger Hauptbahnhof in der Früh komplett gesperrt
Augsburg - Der Hauptbahnhof in Augsburg ist am Sonntagmorgen für eine knappe Stunde komplett gesperrt gewesen.
Notfall: Augsburger Hauptbahnhof in der Früh komplett gesperrt
ICE steht „brennend“ auf Brücke - aus einem guten Grund
Ein ICE steht auf der Froschgrundsee-Talbrücke bei Weißenbrunn, Rauch steigt aus den Waggons auf, ein spektakulärer Notfall - allerdings nur zu Übungszwecken. 
ICE steht „brennend“ auf Brücke - aus einem guten Grund

Kommentare