+
In Schwaben wurde ein kleiner Bub von einem Auto erfasst - und mit schweren Verletzungen in eine Spezialklinik gebracht. 

Bub erlitt schwere Kopfverletzungen

Donau-Ries: Auto kollidiert mit Kinderwagen - Kleinkind schwer verletzt

  • schließen

In Schwaben machte ein Mädchen mit seinem kleinen Bruder einen Spaziergang. Plötzlich kollidiert ein Auto mit dem Kinderwagen und verletzt den Jungen schwer.

Buchdorf - Aus Unachtsamkeit ist ein Autofahrer in Schwaben frontal gegen einen Kinderwagen gekracht. Dabei wurde der darin sitzende Zweijährige schwer verletzt. Das teilt ein Polizeisprecher am Mittwoch der dpa mit.

Bayern: Auto fährt gegen Kinderwagen - Zweijähriger schwer verletzt

Alles begann mit einem harmlosen Spaziergang: Ein elfjähriges Mädchen ging mit ihrem kleinen Bruder am Dienstagnachmittag in Buchdorf (Landkreis Donau-Ries) spazieren. Die Schülerin lief mit dem Kinderwagen auf der linken Straßenseite, als den beiden ein Wagen entgegenkam.

Laut eigenen Angaben achtete der 57-Jährige Fahrer des Autos jedoch auf die andere Fahrbahnseite, weil dort häufig Kinder vom dortigen Sportplatz die Straße überqueren. Zusätzlich sei er von der Sonne geblendet worden, heißt es laut Angaben der Polizei

Unfall in Buchdorf: Kleinkind erleidet Gehirnerschütterung und Kopfverletzungen

Dann passierte das Unglück: Frontal fuhr der Mann gegen den Kinderwagen. Der darin sitzende Junge erlitt eine Gehirnerschütterung und Kopfverletzungen - er kam in eine Spezialklinik. Seine Schwester wurde bei dem Aufprall nur leicht verletzt. Mittlerweile ist der Bub außer Lebensgefahr. 

Gegen den Autofahrer hat die Polizei ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Im Münchner Norden wurde kürzlich ein Mädchen auf dem Fahrrad von einem Lkw angefahren und eingeklemmt. Doch wenig später gab es aus dem Schockraum einer Münchner Klinik die erlösende Nachricht. Ebenfalls in München fuhr kürzlich Audi-Fahrer eine junge Frau an - die wurde schwer verletzt. Zuvor hatte der Täter eine rote Ampel überfahren. Danach raste der Wagen einfach davon.

kof/dpa

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Gstadterin (67) im Finale von „The Voice Senior“: „Eva, du warst der Knaller!“
Sie kann ihr Glück kaum fassen: Eva Norel aus Gstadt hat es ins Finale von „The Voice Senior“ geschafft. Die 67-jährige aus dem Team von Michael Patrick Kelly setzt auf …
Gstadterin (67) im Finale von „The Voice Senior“: „Eva, du warst der Knaller!“
Grausiger Fund im Kofferraum bei Polizei-Kontrolle - Fahrer reagiert teilnahmslos
Beamten kontrollierten einen verdächtigen Wagen auf der A73. Im Kofferraum erwartete sie das kalte Grauen. Nun gibt es erstmals Details zu dem spektakulären Fall.
Grausiger Fund im Kofferraum bei Polizei-Kontrolle - Fahrer reagiert teilnahmslos
Bei Mountainbike-Tour zum Gardasee: Streit um Pinkelpausen läuft komplett aus dem Ruder
Es gab Streit über zu viele Pinkelpausen. Drei Männer enden nach einer gebuchten Mountainbike-Tour von Grainau zum Gardasee vor dem Richter.
Bei Mountainbike-Tour zum Gardasee: Streit um Pinkelpausen läuft komplett aus dem Ruder
Golf-Fahrer übersieht Stauende und will noch ausweichen - er bezahlt es mit dem Leben
Auf der A94 bei Mühldorf am Inn kam es zu einem tödlichen Unfall. Ein VW-Golf-Fahrer übersah ein Stauende und wollte ausweichen - er krachte in einen Klein-Lkw.
Golf-Fahrer übersieht Stauende und will noch ausweichen - er bezahlt es mit dem Leben

Kommentare