S-Bahn: Technische Störung auf der S7, Verzögerungen auf der Stammstrecke

S-Bahn: Technische Störung auf der S7, Verzögerungen auf der Stammstrecke

Donau wieder frei für Schifffahrt

Deggendorf/Regensburg - Ein auf Grund gelaufenes Güterschiff ist am Dienstag abgeschleppt worden. Die Bergungsarbeiten gingen aber nicht ohne Probleme über die Bühne. Dafür fließt der Schiffverkehr wieder.

Die Donau sei wieder für die Schifffahrt freigegeben, sagte ein Sprecher des Wasser- und Schifffahrtsamtes Regensburg. Das Schiff mit rund 700 Tonnen Eisenerz an Bord hatte sich am Montag bei einem Wendemanöver am Ufer festgefahren. Grund dafür war der niedrige Wasserstand des Flusses.

Die Bergungsarbeiten mussten wegen dichten Nebels zunächst abgebrochen werden. Das Schiff war im Koppelverband gefahren - es schob also ein anderes Schiff neben sich her.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Es gibt wieder mehr Honig
36,1 Kilogramm Honig haben die bayerischen Imker dieses Jahr im Schnitt pro Bienenvolk geerntet. Eine Menge, mit der sie zufrieden sind – obwohl im Frühjahr viele Blüten …
Es gibt wieder mehr Honig
Motorradfahrer nach Zusammenstoß mit Auto gestorben
Ein Motorradfahrer ist am frühen Montagmorgen bei Binswangen im Landkreis Dillingen bei einem Zusammenstoß mit einem Auto tödlich verunglückt.
Motorradfahrer nach Zusammenstoß mit Auto gestorben
Monika Gruber stinksauer: So fies werden meine Fans abgezockt
Kabarettistin Monika Gruber ist Kult. Karten für ihre Touren sind blitzschnell ausverkauft. Fans tun alles für die begehrte Ware - und werden übel abgezockt. Die …
Monika Gruber stinksauer: So fies werden meine Fans abgezockt
59-Jähriger steigt bei Cham in Brunnen - und kehrt nie mehr zurück
Ein 59-jähriger Landwirt ist am Samstag in Neukirchen beim Heiligen Blut (Landkreis Cham) tödlich verunglückt.
59-Jähriger steigt bei Cham in Brunnen - und kehrt nie mehr zurück

Kommentare