+
Hausmeister Ruzhdi Zhabari (li.) hatte Franz Müller gefunden

Doppelmord in Rosenheim: 10.000 Euro für den Hausmeister

Rosenheim - "Brutal gestunken" hat es, als Ruzhdi Zhabari den Schuppen öffnete, in dem sich der mutmaßliche Doppelmörder von Rosenheim erhängt hatte. Jetzt bekommt der Hausmeister eine satte Belohnung. 

Eigentlich wollte Ruzhdi Zhabari nur ein Regal in den jahrelang unbetretenen Schuppen bringen, da schlug ihm der furchtbare Geruch entgegen. Er steckte den Kopf durch die Tür und sah, die Beine eines Mannes, die von einem Balken baumelten. Franz Müller, der mutmaßliche Doppelmörder von Rosenheim, hatte sich in dem Schuppen des Wohnanwesens an der Äußeren Münchner Straße erhängt. Anhand der Fingerabdrücke identifizierte die Polizei den 48-Jährigen eindeutig.

Lesen Sie auch:

Ex-Mann erhängt Bub (3) - Frau erschlagen

Doppelmörder Müller: Sein Versteck lag fast am Tatort

Franz Müller hinterlässt Abschiedsbrief

Franz Müller hatte über drei Wochen zuvor seinen Bub und seine Ex-Frau auf grausamste Weise getötet. Seine Ex-Frau Lacramioara prügelte er zu Tode, danach erhängte Müller seinen dreijährigen Sohn Marcus. Nach den Morden tauchte der gebürtige Rumäne unter.

Auch in "Aktenzeichen XY … ungelöst" wurde nach Müller gefahndet. Und es war eine große Belohnung ausgesetzt: 10000 Euro. Nachdem das Ermittlungsverfahren jetzt abgeschlossen ist, wurde der ausgelobte Betrag nun dem Zeugen Ruzhdi Zhabari überwiesen.

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Junge Männer retten ältere Frau vom Gleis
Das schnelle Handeln zweier junger Männer hat einer 81-jährigen Frau vermutlich das Leben gerettet. Sie war zuvor beim Überqueren der Bahngleise gestürzt.
Junge Männer retten ältere Frau vom Gleis
Sieben Verletzte bei Wohnungsbrand in Landshut
Bei einem Wohnungsbrand im niederbayerischen Landshut sind sieben Menschen verletzt wurden. Der Auslöser des Brandes ist bisher noch nicht gefunden worden.
Sieben Verletzte bei Wohnungsbrand in Landshut
Pferdekutsche kippt um - zwei Schwerverletzte
Bei einem Unfall einer Pferdekutsche wurden ein Mann und eine Frau schwer verletzt. Sie wurden mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen.
Pferdekutsche kippt um - zwei Schwerverletzte
Oberbayer freut sich über Lotto-Millionengewinn
In Oberbayern kann sich ein Lotto-Spieler freuen: Beim Spiel 6 aus 49 hatte der Glückspilz sechs richtige - und hat damit eine beachtliche Summe gewonnen.
Oberbayer freut sich über Lotto-Millionengewinn

Kommentare