Doppelter Diebstahl - doppelter Unfall

Bodenmais - Gefährliche Spritztour: Ein 21-Jähriger hat in Niederbayern nacheinander zwei Autos gestohlen und mit beiden Unfälle gebaut.

Zunächst stahl er nach Angaben der Polizei einen Wagen aus einem Car-Port in Bodenmais (Landkreis Regen) und fuhr ihn im rund 20 Kilometer entfernten Viechtach halb in den Straßengraben. Danach flüchtete der junge Mann am Sonntagabend zu Fuß und klaute wenige Kilometer weiter - vor einer Gaststätte - das nächste Fahrzeug.

Auch beim zweiten Mal endete die Fahrt im Straßengraben: Der 21-Jährige fuhr nach Bodenmais zurück, wo er aus noch ungeklärter Ursache von der Straße abkam und gegen einen Baum prallte. Dabei wurde er schwer verletzt. Es entstand ein Schaden von etwa 10 000 Euro.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bayerischer Tourengeher stürzt 100 Meter tief - schwer verletzt
Im Zillertal hat sich ein Skitourengeher aus Erlangen am Sonntag bei einem 100-Meter-Sturz schwer verletzt. Der 38-Jährige war ohne Skier an einem Grat ausgerutscht.
Bayerischer Tourengeher stürzt 100 Meter tief - schwer verletzt
Tödliches Überholmanöver: Zwei Motorräder prallen frontal auf Auto
Ein Überholmanöver zweier Motorradfahrer endetet tragisch. Beim Frontalzusammenstoß mit einem Auto kam einer der beiden ums Leben.
Tödliches Überholmanöver: Zwei Motorräder prallen frontal auf Auto
Bewegende Feier für totgeprügelten Maurice: „Ein blühendes Leben verschwand“
Der Tod des 15-jährigen Maurice hat die kleine Gemeinde Obernzell tief erschüttert. Am Samstag haben neben seiner Familie rund 300 Trauernde Abschied von ihm genommen.
Bewegende Feier für totgeprügelten Maurice: „Ein blühendes Leben verschwand“
Auf der A3 beim Kreuz Deggendorf: Autofahrer stirbt nach Unfall mit Sattelzug
Am Samstag kollidierte ein 76 Jahre alter Autofahrer mit einem Sattelzug auf der A3 beim Kreuz Deggendorf. Im Krankenhaus erlag er am Sonntag seinen Verletzungen.
Auf der A3 beim Kreuz Deggendorf: Autofahrer stirbt nach Unfall mit Sattelzug

Kommentare