Özil tritt aus Nationalmannschaft zurück - Rassismus-Vorwürfe gegen DFB-Spitze

Özil tritt aus Nationalmannschaft zurück - Rassismus-Vorwürfe gegen DFB-Spitze

86-Jährige wählt den Notruf

Drama im TV sorgt für Polizeieinsatz in Ansbach

Völlig aufgelöst hat eine 86-Jährige Ansbacherin am Dienstagabend die Polizei alarmiert. Fremde Leute würden sich in ihrer Wohnung streiten und auch ein Pfarrer wäre da. Der Grund für ihre Sorge war schnell klar.

Ansbach - Ein besonders fesselnder Film hat in Ansbach einen Polizeieinsatz verursacht, wie der Bayerische Rundfunk berichtet. Demnach hätte am Dienstagabend eine Seniorin die Polizei gerufen und um Hilfe gebeten, weil sich in ihrer Wohnung lautstark unbekannte Leute streiten würden. Sogar ein Pfarrer wäre gerufen worden.

Eine Streifenbesatzung der Ansbacher Polizei fuhr zu der Dame. Vor Ort konnten die Beamten sofort die Sache klären. Der Auslöser für die Panik der 86-Jährigen war schnell ausgemacht, denn im Hintergrund lief der Fernseher.

Dramatische Szenen im Fernsehen 

Die dramatischen Szenen, die der Frau solche Angst einjagten, spielten sich im TV ab. Offenbar hatte die Geschichte die Rentnerin derart gebannt, dass sie die Realität mit dem Geschehen in einem Fernsehfilm verwechselt hatte. In diesem Durcheinander spielten sich dann die Szenen im Spielfilm in ihren eigenen vier Wänden ab. Die Seniorin war derart darin gefangen, dass sie sogar um ihr Leben fürchtete, berichtet die Polizei. Die Gesetzeshüter beruhigten die 86-Jährige und schalteten zur Sicherheit den Fernseher aus. 

Lesen Sie auch: Alexa feiert laute Party in Pinneberg und löst Polizeieinsatz aus. Besonders schräg: Alexa war allein zu Haus.

Über einen kuriosen Polizeieinsatz berichtet tz.de*: Ein kleines Insekt hat die Anwohner einer ganzen Straße in Braunschweig um ihren Schlaf gebracht. Erst die Polizei konnte die umtriebige Motte stoppen und für Ruhe sorgen.

ml

*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Rubriklistenbild: © Jörg Carstensen dpa/lno

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bürgerentscheid: Kaufbeuren entscheidet sich gegen Moschee
In Kaufbeuren haben sich die Wähler im Rahmen eines Bürgerentscheids gegen eine Grundstücksvergabe für eine neue Moschee entschieden.
Bürgerentscheid: Kaufbeuren entscheidet sich gegen Moschee
Hartes Wochenende für Retter: Mehrere junge Menschen sterben auf Bayerns Straßen
Das Schlimmste für Retter ist, wenn sie voller Adrenalin zu einer Unfallstelle kommen - und nicht mehr helfen können. Genau das ist an diesem Wochenende viel zu oft …
Hartes Wochenende für Retter: Mehrere junge Menschen sterben auf Bayerns Straßen
Nach Streit mit Kunden: Mitarbeiter von Burger-King-Restaurant stirbt
Nach einer Auseinandersetzung mit Gästen eines Nürnberger Schnellrestaurants ist am Sonntag ein Sicherheitsmitarbeiter gestorben.
Nach Streit mit Kunden: Mitarbeiter von Burger-King-Restaurant stirbt
57-Jähriger wird überfahren, liegengelassen - und stirbt alleine am Straßenrand
Eine Frau sieht einen Mann bewegungslos am Straßenrand liegen. Sie setzt einen Notruf ab und leistet erste Hilfe. Doch alles zu spät. Die Polizei geht von einer …
57-Jähriger wird überfahren, liegengelassen - und stirbt alleine am Straßenrand

Kommentare