Drama in Wenzenbach: Haftbefehl gegen 42-Jährigen

Wenzenbach/Regensburg - Nach einem Beziehungsdrama in Wenzenbach (Landkreis Regensburg) ist gegen den Mann Haftbefehl wegen Totschlags erlassen worden.

Lesen Sie auch:

Mann tötet seine Lebensgefährtin

Der 42-Jährige soll seine 28 Jahre alte Lebensgefährtin mit einer Vielzahl von Messerstichen und Hammerschlägen getötet haben, wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Montag nach der Obduktion in einer gemeinsamen Erklärung mitteilten. Motiv für die Tat dürften seit langem schwelende Beziehungsprobleme gewesen sein, hieß es. Die Frau sei einige Tage weg gewesen. "Nach ihrer Rückkehr kam es zu diesem Streit", sagte ein Sprecher. Die Auseinandersetzung sei dann eskaliert. Unter anderem sei es um die beiden gemeinsamen Kinder gegangen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand habe aber keines der Kinder die Bluttat mitbekommen.

Der neunjährige Bub und das fünfjährige Mädchen wurden zu ihrer Großmutter gebracht. Der Mann, ein selbstständiger Firmeninhaber, hatte sich nach der Tat in der Nacht zum Sonntag der Polizei gestellt. Er hatte zuerst die Mutter der Frau telefonisch über die Tat informiert. Die Mutter verständigte sofort die Polizei - doch inzwischen war der Mann schon selbst zur Polizei in Regenstauf gefahren und hatte angegeben, er habe seine Lebensgefährtin getötet.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Doppelmord in Traunreut: Hier schaut der Verdächtige einfach zu
Während Samstagnacht ein Großaufgebot in Traunreut nach einem Unbekannten suchte, der in der Kneipe Hex-Hex ein Blutbad angerichtet hatte, stand der mutmaßliche Täter …
Doppelmord in Traunreut: Hier schaut der Verdächtige einfach zu
Zug-Kollision nahe Augsburg Hauptbahnhof: Strecke wieder frei
In der Nähe des Augsburger Hauptbahnhofes sind am Montagmittag zwei Züge zusammengestoßen. Ein Lokführer wurde verletzt, die Ursache für den Unfall steht nun fest. Die …
Zug-Kollision nahe Augsburg Hauptbahnhof: Strecke wieder frei
Prozess: Ehestreit wegen Küsschen-Mail eskaliert - Frau tot
Eine zu Wutausbrüchen neigende Frau ist vollkommen ausgerastet, als ihr Ehemann sie mit einer Küsschen-Mail eines fremden Mannes konfrontiert hat. Der Streit endete in …
Prozess: Ehestreit wegen Küsschen-Mail eskaliert - Frau tot
Mädchenrealschule in Rosenheim evakuiert
Großeinsatz an der Mädchenrealschule in Rosenheim: Am Vormittag musste die Schule evakuiert werden, weil 20 Schülerinnen über Atemwegsprobleme klagten. 
Mädchenrealschule in Rosenheim evakuiert

Kommentare