Drei Brände in Bayern - 400 000 Euro Schaden

Eltmann/Freystadt/Litzendorf - Bei drei Bränden in Bayern ist in der Nacht zum Samstag ein Sachschaden von insgesamt 400 000 Euro entstanden. Nach Polizeiangaben wurden zwei Männer leicht verletzt.

Am frühen Abend brannte der Dachstuhl eines Rohbaus im oberfränkischen Litzendorf (Kreis Bamberg). 80 Feuerwehrleute waren im Einsatz, es entstand ein Sachschaden in Höhe von 100 000 Euro, die Ursache war zunächst unklar.

Ein zweiter Brand in einem Einfamilienhaus brach in Freystadt (Kreis Neumarkt in der Oberpfalz) aus. Ein Mann wurde mit Verdacht auf Rauchvergiftung ins Krankenhaus gebracht. Es entstand ein Schaden in Höhe von 200 000 Euro.

Ein drittes Mal brannte es am frühen Samstagmorgen in einem Zweifamilienhaus im unterfränkischen Eltmann (Kreis Haßberge). Auch hier wurde nach Polizeiangaben ein Mann wegen Verdacht auf Rauchvergiftung behandelt. Es entstand ein Sachschaden von 100 000 Euro. Ausgebrochen war das Feuer wegen eines überhitzten Backofens

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dillinger Rathaus wird nach Großbrand wieder aufgebaut
Nach dem verheerenden Brand im Rathaus von Dillingen sollen in den kommenden Wochen die Arbeiten zum Wiederaufbau des historischen Gebäudes beginnen.
Dillinger Rathaus wird nach Großbrand wieder aufgebaut
Schnee und glatte Straßen: Über 45 Unfälle in Bayern
Schnee und Eis haben in Teilen Bayerns zu etlichen Unfällen geführt. Bis zum Sonntagmorgen zählte das Polizeipräsidium Oberpfalz 45 Unfälle.
Schnee und glatte Straßen: Über 45 Unfälle in Bayern
Achtung, Wintersportler: Lawinengefahr in Bayerns Alpen steigt wieder
Lawinen sind der Alptraum für Wintersportler. In unserem Ticker sagen wir Ihnen, wie sich die Lage an den bayerischen Ausflugszielen aktuell darstellt.
Achtung, Wintersportler: Lawinengefahr in Bayerns Alpen steigt wieder
Lkw-Fahrer gerät auf Gegenfahrbahn - Frau (34) stirbt bei Schrobenhausen
Am Samstagmorgen gab es einen weiteren schlimmen Unfall in Oberbayern. Eine Frau starb dabei.
Lkw-Fahrer gerät auf Gegenfahrbahn - Frau (34) stirbt bei Schrobenhausen

Kommentare