+
"Einen coolen alten VW-Bus" wollen sich die drei Handwerker kaufen - mit Surfbrettern darin.

Drei Handwerker räumten ab

33,3 Millionen! Lotto-Glückspilze wollen  VW-Bulli kaufen

München - Goldenes Handwerk: Der vor einer Woche geknackte Jackpot mit 33,3 Millionen Euro geht an drei Handwerker aus Mittelfranken. Sie wollen sich als erstes einen alten VW-Bus kaufen.

Satte 11,1 Millionen pro Nase: Drei Handwerker aus Mittelfranken könnten wohl ihre Jobs an den Nagel hängen. Denn sie räumten den 33,3-Millionen-Jackpot im Lotto ab. Die Glückspilze seien am Mittwoch mit der Original-Quittung in die Lotto-Zentrale nach München gekommen, so Lotto-Sprecher Rainer Holmer. "Das war sehr lustig. Die waren alle ziemlich lässig und sehr entspannt und wollen es jetzt schön langsam angehen lassen.“

Die drei Freunde - alle um die 30 Jahre alt - hätten in dieser Konstellation das erste Mal "6 aus 49“ gespielt. Mit je zwanzig Euro Einsatz, den richtigen Zahlen 10-14-18-24-33-44 und der Superzahl 9 sahnten sie dann den höchsten Gewinn in Bayern seit der ersten Ziehung im Jahr 1955 ab: 33 236 872,50 Euro.

Innerhalb einer Woche geht das Geld nun auf den Konten der drei Multimillionäre ein. Von dem Gewinn wollen sie sich erst mal "einen coolen alten VW-Bus mit ein paar guten Surfbrettern drin" kaufen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hageljäger in Bayern: So  „impfen“ sie die Gewitterwolken
Wenn Georg Vogl in die Luft geht, braut sich am Himmel etwas zusammen. Der 59-Jährige ist Hagelflieger. In 2000 Metern Höhe „impft“ er Gewitterwolken mit Silberjodid. …
Hageljäger in Bayern: So  „impfen“ sie die Gewitterwolken
Knapp 1,4 Millionen Besucher beim Gäubodenvolksfest in Straubing
Fast 1,4 Millionen Menschen haben das Gäubodenvolksfest in Straubing besucht. Das entspricht etwa den Zahlen der vergangenen Jahre, wie eine Sprecherin der …
Knapp 1,4 Millionen Besucher beim Gäubodenvolksfest in Straubing
Gleitschirmflieger stürzt in Baumkrone
Ein Gleitschirmflieger ist in Neumarkt in der Oberpfalz zehn Meter tief in eine Baumkrone gestürzt. Er war gerade gestartet, da überraschte ihn eine heftige Windböe.
Gleitschirmflieger stürzt in Baumkrone
Buben zerkratzen Autos - und beichten es dann dem Papa
Da hat das schlechte Gewissen gedrückt: Ein Siebenjähriger hat seinem Vater gebeichtet, gemeinsam mit einem Freund in Nürnberg zahlreiche Autos beschädigt zu haben. …
Buben zerkratzen Autos - und beichten es dann dem Papa

Kommentare