60.000 Euro Sachschaden

Drei Kinder rechtzeitig aus brennendem Haus gerettet

Auerbach in der Oberpfalz - Der Junge wollte eigentlich nur ein Spielzeug aus dem Kinderzimmer holen, als er das dortige Feuer bemerkte. Der Elfjährige reagierte schnell.

Drei Kinder haben den Brand ihres Spielzimmers in einem Wohnhaus in der Oberpfalz unversehrt überstanden. Als das Feuer am Donnerstagabend in dem Zimmer im ersten Stock ausbrach, waren ein elfjähriger Junge, seine 14 Jahre alte Schwester und der achtjährige Freund der beiden im Erdgeschoss, wie die Polizei mitteilte. Der Elfjährige bemerkte das Feuer, als er Spielzeug aus dem Kinderzimmer des Hauses in Auerbach holen wollte.

Er rief den Vater des anderen Jungen, der gerade im Haus angekommen war, um seinen Sohn abzuholen. Der Mann brachte die Kinder in Sicherheit und alarmierte die Feuerwehr. Die Brandursache war zunächst unklar. Das Kinderzimmer brannte vollständig aus, der Sachschaden belief sich auf rund 60 000 Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lastwagen fährt mit brennendem Stroh über Bundesstraße
Durch brennendes Stroh auf einem Lastwagen-Anhänger ist im Unterallgäu ein Schaden in sechsstelliger Höhe entstanden.
Lastwagen fährt mit brennendem Stroh über Bundesstraße
Horror-Unfall bei Lindau: Auto kracht in Friedhofsmauer, Mann stirbt
Ein Autofahrer ist in Sigmarszell (Landkreis Lindau) mit seinem Wagen gegen eine Friedhofsmauer geprallt und gestorben.
Horror-Unfall bei Lindau: Auto kracht in Friedhofsmauer, Mann stirbt
Handball-Schiri: Unfaire Trainer und Eltern der jungen Spieler machen mich sprachlos
Dominik ist Handball-Schiedsrichter in Bayern. In seinem Gastbeitrag beschreibt er zwei Erlebnisse, die er nicht vergessen wird: Schubsende Spieler, die von ihren Eltern …
Handball-Schiri: Unfaire Trainer und Eltern der jungen Spieler machen mich sprachlos
Bedrohte Defline: Tiergarten bittet um Hilfe 
Dem Vaquita-Delfin droht die Ausrottung - deshalb wirbt der Tiergarten Nürnberg um Unterstützung für eine internationale Rettungsaktion für die Meeressäuger.
Bedrohte Defline: Tiergarten bittet um Hilfe 

Kommentare