Trio vor Gericht

Brutale Bande raubt Senioren aus

Nürnberg - Weil sie immer wieder ältere Menschen überfallen und ausgeraubt haben sollen, müssen sich drei Männer in Nürnberg vor Gericht verantworten.

Die Staatsanwaltschaft wirft den Angeklagten im Alter von 20, 24 und 32 Jahren teils schweren Raub sowie gefährliche Körperverletzung vor.

Zum Beginn des Prozesses am Mittwoch vor dem Landgericht stellte die Kammer den drei Männern Haftstrafen von 2,5, 4,5 und 8,5 Jahren in Aussicht, wenn sie die Taten gestehen. Damit sollen die zum Teil sehr betagten Opfer geschont werden - ihnen bliebe eine Aussage vor Gericht erspart. Die ausgeraubten Männer und Frauen wurden nach Ansicht der Kammer durch die teilweise äußert brutalen Taten bereits genug geschädigt.

Die Anklage wirft den Männern 14 Taten von Dezember 2014 bis Februar 2015 vor. Die Angeklagten hatten demnach verschiedene Vorgehensweisen: Oft verfolgen sie ihre Opfer etwa von einem Café bis zur Haustür, überwältigten und bedrohten sie und raubten sie anschließend aus. In anderen Fällen überfielen die Täter die Männer oder Frauen schon auf der Straße. Sie verletzten auch einige ihrer Opfer durch Stöße und Schläge. Die überfallenen Menschen waren zwischen 51 und 90 Jahren alt - einige von ihnen waren gebrechlich oder sogar behindert. Die Männer erbeuteten meist nur wenig Bargeld in Höhe von 50 bis 130 Euro. Das wertvollste Diebesgut war eine Münzsammlung im Wert von 3000 Euro sowie zwei goldene Taschenuhren.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sonne und 27 Grad! Traumwetter in Bayern - doch leider gibt es auch schlechte Nachrichten
Der Sommer kommt in den Pfingstferien wieder nach Bayern. Am Wochenende erreicht uns eine neue Wärme-Welle. Doch Regen ist leider schon in Sicht. Alle aktuellen Infos im …
Sonne und 27 Grad! Traumwetter in Bayern - doch leider gibt es auch schlechte Nachrichten
Tote bei Biker-Unfällen: 15-Jähriger von Auto erfasst, Mann gegen Baum geschleudert
Gleich mehrere schwere Motorrad-Unfälle gab es im Freistaat. Zwei Menschen starben. Auch ein Biker aus dem Kreis Erding wurde schwer verletzt. 
Tote bei Biker-Unfällen: 15-Jähriger von Auto erfasst, Mann gegen Baum geschleudert
Bauarbeiter von Zug erfasst und getötet
Er war als Sicherungsposten auf einer Baustelle im Gleisbereich eingesetzt. Doch dann kam es zu einem Zwischenfall, den der 46-Jährige nicht überlebte.
Bauarbeiter von Zug erfasst und getötet
Retter konnten nicht mehr helfen: 30-Jähriger stirbt bei Küchenbrand
In Memmingen ist es Samstagfrüh zu einem tödlichen Küchenbrand gekommen. Retter fanden einen 30-Jährigen leblos in dessen Wohnung.
Retter konnten nicht mehr helfen: 30-Jähriger stirbt bei Küchenbrand

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.