45.000 Euro Schaden

Drei Verletzte bei Unfall auf A9

Stammham - Bei einem Unfall auf der Autobahn 9 bei Stammham (Landkreis Eichstätt) sind am Donnerstag drei Menschen verletzt worden, zwei von ihnen schwer.

Ein 45-jähriger Mann war nach Angaben der Polizei auf dem linken Fahrstreifen in Richtung München unterwegs und fuhr zu weit rechts. Dabei kollidierte er mit dem Wagen einer 54-Jährigen, der daraufhin von der Fahrbahn abkam und sich überschlug.

Die Fahrerin und ihr Ehemann wurden schwer verletzt. Ein Rettungshubschrauber brachte den Beifahrer ins Krankenhaus. Das Auto des 45-Jährigen wurde gegen die Mittelleitplanke geschleudert, der Fahrer wurde leicht verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 45.000 Euro.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Massenkarambolage mit 17 Autos - 18 Menschen verletzt
Nachdem 17 Autos auf der A 73 ineinander gefahren sind, mussten 18 verletzte Personen behandelt werden. Die Fahrbahn war für mehrere Stunden gesperrt.
Massenkarambolage mit 17 Autos - 18 Menschen verletzt
Kanalarbeiter wird von Zug erfasst - und getötet
Zu einem schrecklichen Unfall kam es am Dienstagmorgen in Regensburg: ein Arbeiter wurde von einem Zug erfasst und getötet.
Kanalarbeiter wird von Zug erfasst - und getötet
Frau konnte nach Notruf nicht gerettet werden - Regensburger Kripo ermittelt
Am Montagabend haben Polizisten eine regungslose Frau in ihrer Wohnung gefunden. Jetzt konnte ein Tatverdächtiger festgenommen werden.
Frau konnte nach Notruf nicht gerettet werden - Regensburger Kripo ermittelt
Mordprozess: Muslim erstach Frau - weil sie zum Christentum konvertierte
Vor einem Supermarkt hatte ein 30-Jähriger im vergangenen Jahr eine zum Christentum konvertierte Frau niedergestochen. Jetzt steht er vor Gericht.
Mordprozess: Muslim erstach Frau - weil sie zum Christentum konvertierte

Kommentare