Einwohner von Feuerwehr evakuiert

Brand in Nürnberger Innenstadt: Drei Verletzte

Nürnberg - Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in der Nürnberger Innenstadt haben am Montag drei Bewohner eine Rauchvergiftung erlitten.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei brach das Feuer im Keller des Hauses aus. Die genaue Ursache des Brandes war zunächst unklar.

Als die Feuerwehr bei dem brennenden Gebäude eintraf, drang dichter Rauch aus dem Haus. Das Anwesen wurde von der Feuerwehr evakuiert, eine Frau retteten die Einsatzkräfte mit der Drehleiter aus einem Fenster der ersten Etage. Der Schaden beläuft sich nach Angaben der Polizei auf mehrere Zehntausend Euro.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

15-Jähriger stirbt bei Schlägerei - Eltern schalten bewegende Traueranzeige
Erschütterung in Passau: Bei einer Schlägerei ist ein 15-Jähriger getötet worden. Die Eltern sprechen nun in seiner Todesanzeige von „unermesslicher Trauer“.
15-Jähriger stirbt bei Schlägerei - Eltern schalten bewegende Traueranzeige
Luftrettung neben der A8: Fahranfängerin (19) erfasst Fußgänger
Am Donnerstagmorgen hat sich in Anger ein schwerer Verkehrsunfall zwischen einem Auto und einem Fußgänger ereignet.
Luftrettung neben der A8: Fahranfängerin (19) erfasst Fußgänger
Schockierende Entdeckung: Spaziergänger findet verbrannte Leiche
Grauen am Donnerstagmorgen: Ein Spaziergänger hat an einer Bundesstraße an der Grenze zu Bayern eine verbrannte Leiche gefunden.
Schockierende Entdeckung: Spaziergänger findet verbrannte Leiche
Blitzer-Marathon endet in Bayern - Polizei zieht erstes Fazit
Polizisten in Schwaben und in der Oberpfalz haben beim Blitzmarathon ersten Einschätzungen nach keine extremen Raser erwischt.
Blitzer-Marathon endet in Bayern - Polizei zieht erstes Fazit

Kommentare