Rückruf bei Edeka, Netto und Marktkauf: Vorsicht bei diesem Produkt

Rückruf bei Edeka, Netto und Marktkauf: Vorsicht bei diesem Produkt

Brand in Schönthal

Drei Verletzte und hoher Sachschaden

Der Brand in der Nacht zum Freitag zerstörte Maschinenhallen mit Traktoren und landwirtschaftlichen Geräten. Bei dem Löschversuch verletzten sich drei Menschen. 

Schönthal - Bei einem Brand eines landwirtschaftlichen Anwesens in der Oberpfalz sind in der Nacht zu Freitag drei Menschen leicht verletzt worden. Zudem entstand der Polizei zufolge nach ersten Schätzungen ein Sachschaden von rund 300.000 Euro. Zwei Maschinenhallen, in denen unter anderem ein Traktor und weitere landwirtschaftliche Geräte abgestellt waren, wurden von dem Feuer in Schönthal (Landkreis Cham) zerstört.

Bei den Löscharbeiten zogen sich der 27-jährige Besitzer, ein weiterer 67-jähriger Bewohner des Anwesens und ein Feuerwehrmann eine leichte Rauchgasvergiftung zu. Sie wurden von einem Notarzt vor Ort behandelt. Ein Übergreifen der Flammen auf Wohnhaus und Stall konnte von den Einsatzkräften verhindert werden. Die Brandursache war zunächst unklar. Die Kriminalpolizei Regensburg ermittelt.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kleine Unachtsamkeit: 15-jähriger Mofa-Fahrer wird durch Luft geschleudert und stirbt
Ein schlimmer Unfall hat einen 15-Jährigen in der Oberpfalz das Leben gekostet. Der Junge war an einer Kreuzung zu unaufmerksam.
Kleine Unachtsamkeit: 15-jähriger Mofa-Fahrer wird durch Luft geschleudert und stirbt
Tragischer Unfall: Frau wird vom eigenen Auto überrollt und getötet
Eine Unachtsamkeit beim Parken ist einer Frau in Franken zum tödlichen Verhängnis geworden - sie wurde von ihrem eigenen Wagen überrollt.
Tragischer Unfall: Frau wird vom eigenen Auto überrollt und getötet
Aus dem Steinbruch gerettet: Hier lebt Unglücks-Ziege Flöckchen jetzt
Eine Ziege auf Abwegen: Flöckchens gefährlicher Ausflug in den Steinbruch hatte bundesweit Tierfreunde gerührt. Jetzt hat das Tier ein neues Zuhause.
Aus dem Steinbruch gerettet: Hier lebt Unglücks-Ziege Flöckchen jetzt
Einsatz in der Dunkelheit: Bergwacht dirigiert frierenden Wanderer per Telefon
Einsatzkräfte der Bergwacht Berchtesgaden haben einen Wanderer gerettet, der in Dunkelheit in Not geraten und offensichtlich überfordert war.
Einsatz in der Dunkelheit: Bergwacht dirigiert frierenden Wanderer per Telefon

Kommentare