Dreijährige stürzt sieben Meter in die Tiefe

Regensburg - Ein dreijähriges Mädchen ist lebensgefährlich verletzt worden, als es aus dem Fenster einer Wohnung im zweiten Stock fiel.

Beim Sturz aus dem zweiten Stockwerk eines Regensburger Wohnblocks ist ein dreijähriges Mädchen lebensbedrohlich verletzt worden. Das Kind war nach Angaben der Polizei aus einem geöffneten Fenster in sieben Metern Höhe gefallen. Möglicherweise hatte das Mädchen auf der Fensterbank gesessen. Auch rund 24 Stunden nach dem Unglück schwebte es noch in Lebensgefahr. Die 19 Jahre alte Mutter erlitt einen Schock und musste ebenfalls in eine Klinik gebracht werden. Die Kripo ermittelt nun, ob die Frau eine Mitschuld an dem Unglück trifft.

apn

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bedrohte Defline: Tiergarten bittet um Hilfe 
Dem Vaquita-Delfin droht die Ausrottung - deshalb wirbt der Tiergarten Nürnberg um Unterstützung für eine internationale Rettungsaktion für die Meeressäuger.
Bedrohte Defline: Tiergarten bittet um Hilfe 
Badeverbot an oberfränkischem See
Der Naturbadesee im oberfränkischen Frensdorf ist vorerst für Badegäste gesperrt. Schuld sind Bakterien, die Allergien, Hautreizungen und mehr auslösen können. 
Badeverbot an oberfränkischem See
Hund beißt Radfahrer mehrmals in den Kopf
Ein nicht angeleinter Hund hat einen 83-Jährigen angegriffen und in den Kopf gebissen. Die Halterin sah tatenlos zu und verschwand - nach ihr wird nun gesucht. 
Hund beißt Radfahrer mehrmals in den Kopf
Zwei neue Pilzarten in Bayern entdeckt - und so sehen sie aus
Im Bayerischen Wald haben Forscher zwei neue Pilzarten entdeckt. Zum Verzehr sind die neuen Pilzarten allerdings nicht geeignet. 
Zwei neue Pilzarten in Bayern entdeckt - und so sehen sie aus

Kommentare