Bub (3) reißt aus - von Bademeistern gefunden

Marktoberdorf - Viel Glück hatte ein Dreijähriger am Sonntag auf seiner Erkundungstour durch Marktoberdorf: Der Bub schlich sich aus dem Haus seiner Eltern und lief eine knappe halbe Stunde allein umher.

Dies teilte die Polizei in Kempten mit. Schließlich bemerkten ihn die beiden Bademeister des Hallenbads, als er weinend an dem Gebäude vorbeilief. Sie verständigten die Polizei. Während die Beamten die Adresse des Buben ermittelten, zeigte einer der Bademeister dem verängstigten Streuner das gesamte Bad. Danach wurde der Bub wieder zu seinen Eltern gebracht, die ihn bereits suchten.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Polizei hebt große Cannabis-Aufzuchtanlage aus 
Bei der Durchsuchung des Grundstücks eines 29-Jährigen in Markl am Inn fanden die Ermittler eine professionelle Indoor-Anlage zur Produktion von Cannabis. Außerdem …
Polizei hebt große Cannabis-Aufzuchtanlage aus 
Unfall mit mehreren Lastwagen sorgt für lange Staus auf A3
Nach einem Unfall mit mehreren Lkws nahe der Ausfahrt Marktheidenfeld musste am Donnerstagmorgen die A3 in beiden Richtungen gesperrt werden.
Unfall mit mehreren Lastwagen sorgt für lange Staus auf A3
Mindestens zwei Schwerverletzte bei Karambolage auf A92
Bei einem Unfall mit fünf Fahrzeugen auf der Autobahn 92 nahe Wörth an der Isar (Landkreis Landshut) sind am Donnerstagmorgen mindestens zwei Menschen schwer verletzt …
Mindestens zwei Schwerverletzte bei Karambolage auf A92
Kommentar: Für das Kindeswohl Eizellspende erlauben
Das Embryonenschutzgesetz muss dringend reformiert werden, kommentiert Merkur-Redakteurin Barbara Nazarewska: Nicht-anonyme Eizellspenden sollten erlaubt werden – zum …
Kommentar: Für das Kindeswohl Eizellspende erlauben

Kommentare