+
In diesem Einfamilienhaus in Rothenburg spielte sich ein Familien-Drama ab.

Dreiköpfige Familie tot in Einfamilienhaus entdeckt

Rothenburg/Nürnberg - In einem Einfamilienhaus in Rothenburg ob der Tauber (Landkreis Ansbach) sind am Montag die Leichen einer dreiköpfigen Familie entdeckt worden.

Sowohl der 49 Jahre alte Familienvater und seine drei Jahre ältere Ehefrau als auch ihr 28 Jahre alter Sohn wiesen Schussverletzungen auf, wie die Polizei mitteilte.

“Es liegen uns noch keine konkreten Erkenntnisse vor. Aber möglicherweise handelt es sich um eine Familientragödie“, sagte eine Nürnberger Polizeisprecherin. Neben Experten des Landeskriminalamtes hätten am Montag auch Rechtsmediziner am Tatort mit der Untersuchung des Falls begonnen.

Polizisten hatten die Leichen am Vormittag im Schlafzimmer der Wohnung gefunden. Kollegen des als Busfahrer beschäftigten Rothenburgers waren am Morgen argwöhnisch geworden, weil der 49-Jährige nicht um 6.00 Uhr zur Arbeit erschienen war. Einer der Kollegen habe deshalb bei dem Vermissten nach dem Rechten sehen wollen. Es habe allerdings niemand die Wohnungstür geöffnet.

Auch Nachbarn seien überrascht gewesen, dass es in der Nachbarwohnung so ruhig gewesen sei. “Normalerweise ist im Nachbarhaus um diese Zeit immer viel Betrieb“, berichteten Nachbarn der Polizei. Als beim Klingeln niemand geöffnet habe, hätten sie schließlich die Polizei informiert, die die Haustür von einem Schlüsseldienst öffnen ließ.

Beim Tatort handelt es sich nach Polizeiangaben um eine Wohnung in einer Doppelhaushälfte am Rande der historischen Altstadt von Rothenburg.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auto stürzt in die Donau - Fahrerin tot
Ein Auto ist im Kreis Dillingen in die Donau gefahren. Taucher fanden am Samstagnachmittag die Fahrerin im Wageninneren.
Auto stürzt in die Donau - Fahrerin tot
Falkenhütte wird saniert: Riesen-Projekt für 6,3 Millionen
Es ist das größte Hüttenbauprojekt, das die Alpenverein-Sektion Oberland je in Angriff genommen hat: Ab September wird die Falkenhütte im Karwendel für 6,3 Millionen …
Falkenhütte wird saniert: Riesen-Projekt für 6,3 Millionen
Gefahr für Schwammerlsucher - Bereits 200 Anrufe bei Giftnotruf
Der nasse Sommer lässt die Pilze sprießen. Kundige Sammler füllen ihre Körbe für einen leckeren Schmaus. Doch gleichzeitig vergiften sich immer wieder Menschen.
Gefahr für Schwammerlsucher - Bereits 200 Anrufe bei Giftnotruf
News-Ticker: Diesen Münchner im Himmel brachte der Orkan in Schieflage
Ein Unwetter war angekündigt worden - doch es kam heftiger als befürchtet. Orkanböen und dicke Regenwolken sind über Bayern hinweggezogen und haben deutliche Spuren …
News-Ticker: Diesen Münchner im Himmel brachte der Orkan in Schieflage

Kommentare