Dreiste Diebin: Klinikmitarbeiterin beklaut hilflose Patienten

Bamberg - Mindestens 78 Mal hat eine 33-Jährige Patienten eines Bamberger Krankenhauses beklaut. Sogar vor Einbruch machte die dreiste Diebin nicht Halt.

Mehr als zwei Jahre lang hat eine Klinikmitarbeiterin in Bamberg Patienten bestohlen. Seit Juni 2008 entwendete die 33-Jährige nach Angaben der Polizei in Bayreuth in mindestens 78 Fällen Bargeld und Schmuck aus den Krankenzimmern. In weiteren 15 Fällen fiel ihr dabei auch der Wohnungsschlüssel der Patienten in die Hände. Während ihre ahnungslosen Opfer im Krankenhaus lagen, durchsuchte die Frau die Wohnungen nach Wertsachen. Jetzt kamen ihr die Ermittler durch die Aufnahmen einer Überwachungskamera auf die Spur. In der Wohnung der 33-Jährigen fanden die Beamten umfangreiches Beweismaterial.

lby

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Söder führt mittelfränkische CSU in den Landtagswahlkampf
Der bayerische Ministerpräsident Markus Söder (CSU) führt die mittelfränkische CSU in den Landtagswahlkampf im Herbst.
Söder führt mittelfränkische CSU in den Landtagswahlkampf
Zahl der Straftaten an Bayerns Schulen gestiegen
Die Zahl der Straftaten an bayerischen Schulen ist 2017 im Vergleich zum Vorjahr deutlich gestiegen.
Zahl der Straftaten an Bayerns Schulen gestiegen
Waldbrand in Niederbayern: Hunderte Einsatzkräfte kämpfen gegen Flammen
Ein Waldbrand bei Altdorf (Kreis Landshut) hat hunderte Einsatzkräfte bis tief in die Nacht beschäftigt. Offenbar geht die Polizei von fahrlässiger Brandstiftung aus.
Waldbrand in Niederbayern: Hunderte Einsatzkräfte kämpfen gegen Flammen
37. Bayern-Rätsel: Die siebte Frage  
Bei der siebten Frage des 37. Bayernrätsels geht es um das Pompejanum in Aschaffenburg.
37. Bayern-Rätsel: Die siebte Frage  

Kommentare