Dreister Autodieb

Würzburg - Ein Autodieb hat bei eingeschaltetem Radio die Einkäufe in einem Auto durchsucht. Die Besitzer erwischten den Dieb aber auf frischer Tat.

Begleitet von Radiomusik und in aller Seelenruhe hat ein Dieb in Würzburg ein geparktes Auto ausgeräumt. Allerdings erwischten die Besitzer den 48-jährigen Mann bei seiner Tat. Nach Polizeiangaben vom Dienstag entgegnete der Täter dem verdutzen Ehepaar, ihm habe der Wagen gefallen, und er suche daher nach dem Schlüssel. Der Dieb hatte sich zuvor sogar ein Parkticket besorgt, um später mit dem Auto die Parkplatz-Schranke passieren zu können. Die Besitzer des Wagens alarmierten die Polizei, die den Mann vorläufig festnahm.

Die Eheleute aus dem Main-Taunus-Kreis hatten ihr Auto am Montag abgestellt und Einkäufe im Wert von rund 500 Euro im Wagen gelassen. Als die beiden später zu dem Parkplatz zurückkamen, standen alle Autotüren offen, die Warnblinkanlage sowie das Radio liefen, und der Täter wühlte sich gerade durch die Einkäufe.

lby

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

17-Jähriger ohne Führerschein verletzt Radfahrerin mit Mamas Auto
Den Urlaub der Mutter hat ein 17-Jähriger im schwäbischen Dillingen für eine unerlaubte Spritztour mit ihrem Auto genutzt. Weit kam er nicht:
17-Jähriger ohne Führerschein verletzt Radfahrerin mit Mamas Auto
Lastwagen fährt mit brennendem Stroh über Bundesstraße
Durch brennendes Stroh auf einem Lastwagen-Anhänger ist im Unterallgäu ein Schaden in sechsstelliger Höhe entstanden.
Lastwagen fährt mit brennendem Stroh über Bundesstraße
Horror-Unfall bei Lindau: Auto kracht in Friedhofsmauer, Mann stirbt
Ein Autofahrer ist in Sigmarszell (Landkreis Lindau) mit seinem Wagen gegen eine Friedhofsmauer geprallt und gestorben.
Horror-Unfall bei Lindau: Auto kracht in Friedhofsmauer, Mann stirbt
Handball-Schiri: Unfaire Trainer und Eltern der jungen Spieler machen mich sprachlos
Dominik ist Handball-Schiedsrichter in Bayern. In seinem Gastbeitrag beschreibt er zwei Erlebnisse, die er nicht vergessen wird: Schubsende Spieler, die von ihren Eltern …
Handball-Schiri: Unfaire Trainer und Eltern der jungen Spieler machen mich sprachlos

Kommentare