Dreister Dieb bietet sich selbst als Zeuge an

Augsburg - Ein Zugreisender hat zunächst den Laptop einer Mitreisenden eingepackt, und dann behauptet, den Dieb beobachtet zu haben. Besonders dreist: Der Mann bot sich der Polizei als Zeuge an.

Mit einer dreisten Masche hat ein 34 Jahre alter Düsseldorfer versucht, einer Mitreisenden im Zug den Laptop zu stehlen. Er versteckte den Computer nach Polizeiangaben vom Freitag in seinem Gepäck, als die Frau zur Toilette ging.

Als sie nach ihrer Rückkehr den Verlust bemerkte, habe der Mann ihr folgende Lügengeschichte aufgetischt: Ein ausländisch aussehender Mann habe den Computer mitgehen lassen und sei in München-Pasing ausgestiegen. Er selbst habe den Diebstahl leider nicht verhindern können, stehe aber für eine Zeugenaussage gerne zur Verfügung.

Die Polizei wurde dennoch misstrauisch und ließ den Mann von Kollegen am Stuttgarter Hauptbahnhof überprüfen. Diese fanden im Gepäck des vermeintlich hilfreichen Mitreisenden prompt den gestohlenen Laptop.

dpa

Rubriklistenbild: © ap

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach Mord an Mutter: Polizei nimmt auch den Freund des Sohnes fest
Mit enormen Aufwand setzt die Polizei die Puzzlestücke im Fall der getöteten Mutter aus Altenmarkt zusammen. Nachdem die Beamten bereits den Sohn verhaftet haben, nahmen …
Nach Mord an Mutter: Polizei nimmt auch den Freund des Sohnes fest
Mehr Polizeikontrollen bei umstrittenem Flüchtlingszentrum Manching
Das Asylbewerberzentrum in einer Ex-Kaserne im oberbayerischen Manching war schon immer umstritten. Nun will die Polizei dort mehr kontrollieren, weil die Zahl der von …
Mehr Polizeikontrollen bei umstrittenem Flüchtlingszentrum Manching
Verkehrsunfall auf der A8 - Ein Toter und ein Schwerverletzter
Bei einem Unfall auf der Autobahn A8 nahe Leipheim (Landkreis Günzburg) ist am Freitagmorgen ein Mensch gestorben. Ein weiterer wurde schwer verletzt.
Verkehrsunfall auf der A8 - Ein Toter und ein Schwerverletzter
78.000 Zigaretten in einem Auto versteckt
Ein Ehepaar wurde am Donnerstag auf der A8 von der Polizei aufgehalten und genauer unter die Lupe genommen. Dabei flogen die beiden mit einer großen Menge Schmuggelware …
78.000 Zigaretten in einem Auto versteckt

Kommentare