+
Die Einbrecher kamen am helllichten Tag

Dreister Einbruch: Diebe kommen am helllichten Tag

Kulmbach/Bayreuth - Fette Beute haben Unbekannte bei einem Einbruch in Kulmbach gemacht. Besonders dreist dabei: Sie kamen am helllichten Tag.

Mehr als 10 000 Euro Bargeld haben Unbekannte bei einem Einbruch am helllichten Tage in Kulmbach erbeutet. Nach Angaben der Polizei in Bayreuth vom Freitag suchten der oder die Täter das Einfamilienhaus im Laufe des Donnerstags heim.

Als der Eigentümer am Abend von der Arbeit zurückkehrte, stellte er entsetzt fest, dass sämtliche Zimmer durchwühlt waren und Bargeld in fünfstelliger Höhe fehlte. Wie die Diebe in das Haus gelangten, war zunächst unklar.

dpa/lby

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schwerer Verkehrsunfall: Zwei Mädchen (11) getötet
Bei einem Unfall in Reischach sind zwei Schülerinnen getötet worden. Beim Überqueren der Straße sind sie von einem Fahrzeug angefahren worden. Die Staatsanwaltschaft …
Schwerer Verkehrsunfall: Zwei Mädchen (11) getötet
Raser fährt auf A9 zwei Kinder tot - und kommt mit Bewährungsstrafe davon
Viel zu schnell ist ein Raser bei nasser Fahrbahn unterwegs gewesen und hat einen Unfall verursacht, bei dem zwei Kinder gestorben sind. Er kommt glimpflich davon.
Raser fährt auf A9 zwei Kinder tot - und kommt mit Bewährungsstrafe davon
Polar-Wetter mit Dauerfrost in Bayern: Meteorologe warnt vor Kältetoten
Bayern bleibt ein unangenehmes Wetter erhalten. Ein Meteorologe warnt vor Kältetoten und Temperaturen um minus 20 Grad. Zur Wetter-Prognose.
Polar-Wetter mit Dauerfrost in Bayern: Meteorologe warnt vor Kältetoten
Handbremse vergessen: Auto kracht in Schaufensterscheibe
Ein Auto kam in Hof erst im Schaufenster einer Sportgeschäfts zu stehen. Und das, weil der Fahrer die Handbremse vergessen hat.
Handbremse vergessen: Auto kracht in Schaufensterscheibe

Kommentare