+
In einem offenen Brief entschuldigte sich Altdorfs dritter Bürgermeister Johann Pöllot bei den Muslimen.

Nach „Islamschweinerei“-Aussage

Altdorfer Bürgermeister entschuldigt sich bei Muslimen

Altdorf - Nach seiner „Islamschweinerei“-Aussage hat sich der dritte Bürgermeister von Altdorf bei Nürnberg bei den Muslimen in seiner Gemeinde entschuldigt.

In einem offenen Brief, den Johann Pöllot (CSU) am Montag an mehrere Medien schickte, heißt es: „Sehr geehrte Altdorfer Mitbürgerinnen und Mitbürger muslimischen Glaubens, ich möchte mich auf diesem Weg auch direkt bei Ihnen für den im Streit mit meiner Kirche verwendeten verheerenden Ausdruck entschuldigen.“ Er sei kein Islamfeind und habe „keineswegs den Islam verunglimpfen“ wollen.

Das „böse Wort“ der „Islamschweinerei“ sei ein schlimmer Ausrutscher gewesen, den er sehr bedaure, schrieb der 64-Jährige. Dennoch schaue er mit Sorge auf „einige Strömungen im Islam“.

Pöllot hatte eine für Montagabend geplante Veranstaltung mit dem Vorsitzenden des Zentralrats der Muslime, Aiman Mazyek, in der Altdorfer Stadtkirche als „Islamschweinerei am Reformationstag“ bezeichnet. Er hatte diesen Ausdruck auf den Anrufbeantworter des evangelischen Dekans Jörg Breu gesprochen, der die Veranstaltung organisiert. Eine Pegida-nahe Gruppierung sowie das Altdorfer Bündnis für Toleranz und Respekt haben inzwischen zu Demonstrationen in der Nähe des Veranstaltungsortes aufgerufen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vermisste Tramperin Sophia  L. offenbar in Oberfranken getötet
Seit mehr als einer Woche wird die 28-jährige Sophia L. vermisst. Einem spanischen Medienbericht zufolge wurde jetzt ihre Leiche an einer Tankstelle gefunden. Polizei …
Vermisste Tramperin Sophia  L. offenbar in Oberfranken getötet
Tragödie am Bahnübergang Traunreut: Zwölfjähriger wird von Zug erfasst und stirbt
Ein schrecklicher Unfall ist am Bahnübergang in Traunreut (Landkreis Traunstein) passiert: Als ein Bub (12) den Bahnübergang überquerte, wurde er von einem Zug erfasst.
Tragödie am Bahnübergang Traunreut: Zwölfjähriger wird von Zug erfasst und stirbt
Frau stirbt beim Überholen - Mutter und Kinder verletzen sich schwer
Bei einem misslungenen Überholmanöver in Oberfranken ist eine 35 Jahre alte Frau ums Leben gekommen; eine weitere Frau und ihre Kinder wurden schwer verletzt.
Frau stirbt beim Überholen - Mutter und Kinder verletzen sich schwer
Autofahrer fällt beim Anblick aus allen Wolken: Betrunkener löst Polizeieinsatz aus
Einen gehörigen Schock hat dieser Autofahrer erlitten. Er hielt einen am Straßenrand schlafenden Betrunkenen für eine Leiche.
Autofahrer fällt beim Anblick aus allen Wolken: Betrunkener löst Polizeieinsatz aus

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.