15-Jährige sagte bei der Polizei aus

Drogen an Jugendliche verkauft: Mann (28) festgenommen

Burghausen - Weil er Jugendlichen unter anderem Kokain verkauft haben soll, ist ein 28-Jähriger im Landkreis Altötting festgenommen worden. 

Der Mann hat Jugendlichen mutmaßlich Kokain und Marihuana verkauft. Das zumindest hat eine 15-Jährige bei der Polizei ausgesagt. Zuerst habe der 28-Jährige ihr und zwei weiteren Jugendlichen die Drogen verkauft, dann hätten sie das Rauschgift auch gemeinsam konsumiert. 

Wie die Beamten am Mittwoch mitteilten, ist der Verdächtige im oberbayerischen Burghausen (Kreis Altötting) nun festgenommen worden. In seiner Wohnung fanden die Polizisten etwa 200 Gramm Amphetamin und weitere Drogenutensilien. Inzwischen sitzt der Mann in Untersuchungshaft.

dpa/lby

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kommentar zu Korruptionsskandalen: Entsetzen ist zu wenig
Die Kommunalpolitik leidet unter rapidem Vertrauensverlust, konstatiert Städtetagsvorsitzender Ulrich Maly. Merkur-Redakteur Dirk Walter nimmt die aktuellen Skandale zum …
Kommentar zu Korruptionsskandalen: Entsetzen ist zu wenig
Traurige Bilanz: 68 tote Radler in Bayern
Die Zahl der Verkehrsunfälle bei Radfahrern steigt. Bei der Helmpflicht setzt Verkehrsminister Joachim Herrmann trotzdem auf Freiwilligkeit und will das Radverkehrsnetz …
Traurige Bilanz: 68 tote Radler in Bayern
Schlösserbilanz 2016: Fünf Millionen Besucher 
Fünf Millionen Menschen haben 2016 bayerische Residenzen besucht – 100 000 weniger als 2015. Die Schlösserverwaltung ist trotzdem zufrieden.
Schlösserbilanz 2016: Fünf Millionen Besucher 
47-Jährige überfiel vier Supermärkte - Urteil
Ansbach - Ein Zeuge brachte die Kripo auf ihre Spur: Vor Gericht gibt sich die 47-Jährige, die mehrere Supermärkte überfiel, reumütig. Dennoch muss sie für lange Zeit …
47-Jährige überfiel vier Supermärkte - Urteil

Kommentare