15-Jährige sagte bei der Polizei aus

Drogen an Jugendliche verkauft: Mann (28) festgenommen

Burghausen - Weil er Jugendlichen unter anderem Kokain verkauft haben soll, ist ein 28-Jähriger im Landkreis Altötting festgenommen worden. 

Der Mann hat Jugendlichen mutmaßlich Kokain und Marihuana verkauft. Das zumindest hat eine 15-Jährige bei der Polizei ausgesagt. Zuerst habe der 28-Jährige ihr und zwei weiteren Jugendlichen die Drogen verkauft, dann hätten sie das Rauschgift auch gemeinsam konsumiert. 

Wie die Beamten am Mittwoch mitteilten, ist der Verdächtige im oberbayerischen Burghausen (Kreis Altötting) nun festgenommen worden. In seiner Wohnung fanden die Polizisten etwa 200 Gramm Amphetamin und weitere Drogenutensilien. Inzwischen sitzt der Mann in Untersuchungshaft.

dpa/lby

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mehrfamilienhaus in Rosenheim in Flammen - hoher Schaden
Rosenheim - Beim Brand in einem Mehrfamilienhaus in der Rosenheimer Innenstadt ist in der Nacht zum Samstag hoher Sachschaden entstanden.
Mehrfamilienhaus in Rosenheim in Flammen - hoher Schaden
Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Regensburger Alt-OB
Regensburg - Die Regensburger Korruptions-Affäre weitet sich aus: Neben OB Wolbergs ermittelt die Staatsanwaltschaft auch gegen seinen Vorgänger Schaidinger. Der …
Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Regensburger Alt-OB
Kommentar: Schaidingers Erbe
Regensburg - Für Beschuldigte gilt die Unschuldsvermutung. Im Fall des offenbar tief in der Regensburger Korruptionsaffäre steckenden Hans Schaidinger fällt das echt …
Kommentar: Schaidingers Erbe
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt
Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch vermisst.
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Kommentare